IRONMAN-Wettkampf auf Mallorca 23.09.2015

IOS-Technik | Großevent | Medizin | Marketing | Wettkampf

IOS-Technik ist mit Matthias Fackler auf der Insel vertreten
Am Samstag, den 26. September, sind 2.500 Triathleten aus 57 Ländern beim Thomas Cook IRONMAN Mallorca am Start gewesen. Das Rennen bewegte sich im Norden der spanischen Insel rund um Alcudia. Unter den Wettkampf-Teilnehmern war auch der Deutsche Matthias Fackler. Er nahm mit der Startnummer 207 als Markenbotschafter des Einlagenspezialisten IOS-Technik aus Willich teil.

Unter den diesjährigen Teilnehmern war auch der deutsche IRONMAN Matthias Fackler. Der Triathlet hat sich über ein Jahr lang auf diesen Wettkampf vorbereitet und ging am Samstag mit der Startnummer 207 ins Rennen. Fackler war als Markenbotschafter des Einlagenspezialisten IOS-Technik aus Willich dabei. IOS-Marketing- und Vertriebsleiterin Karin Wiessmann begleitete ihn als Repräsentantin und unterstütze Fackler vor Ort. „Selbstverständlich hat Matthias unsere FEET-BACK Sport und FEET-BACK Bike Einlagen im Schuh. Damit kann eigentlich nichts mehr schief gehen“, sagt Karin Wiessmann.

In die High-Tech-Einlagen, die die Füße schützen und gleichzeitig die Leistung steigern, ist langjähriges orthopädisches Know-how eingeflossen. Axel Klapdor, Chef der IOS-Manufaktur, ist stolz auf seine Produkte: „Wir arbeiten unter anderem mit der Bergischen Universität Wuppertal zusammen. Gemeinsam beschäftigen wir uns mit dem Thema, welchen Einfluss orthopädische Schuheinlagen nach dem Prinzip der axialen Aufrichtung auf Rückenstatik, Schmerz und Lebensqualität haben. Und dieses Fachwissen stecken wir in unsere Entwicklungen, von denen auch Matthias bei seinem Wettkampf auf Mallorca profitiert.“ Zum sportlichen Großevent werden am Wochenende zahlreiche Besucher erwartet. Rund 1.500 Helfer kümmern sich darum, dass alles reibungslos verläuft.
 
IOS Innovative Orthopädie Systeme GmbH produziert mit rund 40 Mitarbeitern
orthopädische Einlagen in Willich bei Düsseldorf. Die Patienten werden nach einem von Unternehmensgründer Axel Klapdor entwickelten und stets verfeinerten Verfahren vermessen und die Körperachsen analysiert. Auf Basis dieser Daten wird jede Einlage per Hand gefertigt, um eine optimale Wirkung und dauerhafte Passform zu gewährleisten. Diesem Zweck dient auch der Materialmix, der speziell für IOS-Technik hergestellt wird. Zahlreiche Profisportler – Spitzenteams der 1. Fußball-Bundesliga, Golf-, Ski-, Rad- und Tennis-Profis – nutzen IOS-Einlagen, um ihre Gesundheit präventiv zu schützen. Dazu werden die Einlagen an die Belastungsbedingungen der jeweiligen Sportart angepasst. IOS-Technik ist seit 2011 nach der DIN EN 13485 zertifiziert, die die Qualitätsmanagementsysteme für Medizinprodukte regelt.


Kontakt:

IOS Innovative Orthopädie Systeme GmbH

Karin Wiessmann
Jakob-Kaiser-Straße 7
DE-47877 Willich - Münchheide II

Tel.: +49 172 3199 267
E-mail: kwiessmann[at]ios-technik.de
Web: www.ios-technik.de