IOS-Technik ruft Jahr der Manufaktur aus 20.01.2015

Handwerk | Manufaktur | Beratung | Qualität | Individualität | Exklusivität

Das klassische Handwerk wurde weitgehend durch automatisierte Produktionsprozesse verdrängt. In Deutschland  existieren nur noch wenige traditionelle Manufakturen. Inzwischen erleben diese eine Renaissance. Sie stehen mehr und mehr für besondere Qualität und Wertigkeit. Eine dieser Manufakturen ist IOS-Technik aus Willich, die im Bereich Orthopädiehandwerk tätig ist. Sie hat für 2015 das Jahr der Manufaktur ausgerufen.

Ursprünglich war die Manufaktur der Prototyp der industriellen Warenproduktion. Inzwischen wurde die zeitaufwändige Handarbeit in vielen Bereichen durch die schnellere und deshalb günstigere industrielle Produktion ersetzt. Heute, wo nur noch selten von Hand gearbeitet wird, erfolgt jedoch zunehmend die Rückbesinnung auf die gute alte Handwerkskunst „Made in Germany“. Sie steht mehr und mehr für Individualität, Exklusivität und Maßarbeit von außergewöhnlicher Qualität und Wertigkeit.

"Jeder Mensch ist individuell. Deshalb zieht er maßgeschneiderte Manufaktur-Produkte gegenüber Massenprodukten oft vor", beschreibt Axel Klapdor, IOS-Chef die aktuellen Markt-Tendenzen. "Bei uns werden Produkte für die Gesundheit der Füße gefertigt", fährt er fort. "Jeder Fuß ist anders. Hier kann man nicht in Serie arbeiten. Es geht um die bestmögliche Qualität und Sorgfalt. Dafür haben wir uns der handwerklichen Tradition verschrieben. Denn eine wirklich hochwertige, therapeutische Einlage kann man nur mit Liebe zum Detail, Fingerspitzengefühl und in Handarbeit fertigen."

Auf diese Weise werden in der hauseigenen Manufaktur von IOS Maßeinlagen hergestellt, die jeweils Unikate für den Träger  sind. Es handelt sich um einen sehr zeitaufwändigen Prozess. "Für sinnvolle und wirkungsvolle Gesundheitsprävention muss man sich mit dem Menschen auseinandersetzen und sich Zeit nehmen. Wir nehmen uns diese Zeit für unsere Arbeit und kümmern uns  immer wieder um innovative Weiterentwicklungen", sagt Klapdor, der sich als Pionier sieht, wenn es um die wirkungsvolle Versorgung und innovative Einlagenkonzepte geht.

IOS Marketing- und Vertriebsleiterin Karin Wiessmann ergänzt: "Bei der Beratung und der anschließenden Fertigung der Produkte berücksichtigen wir den Tagesablauf des Menschen. Denn nur mit dieser ganzheitlichen Betrachtungsweise verlassen Einlagen unser Haus, die exakt auf die Bedürfnisse des jeweiligen Trägers zugeschnitten sind. Dafür benötigen wir Spezialisten, die mit ihrer Handarbeit und ihrem Herzblut den besonderen Charakter und die Qualität unserer Produkte prägen. Diese Menschen üben bei uns zum Wohle anderer Menschen ein unvergessenes, hochspezialisiertes Handwerk aus." Und diese Leistung soll im Jahr des Handwerks ins Bewusstsein gerückt werden.

 

Kontakt:
IOS Innovative Orthopädie Systeme GmbH
Karin Wiessmann
Jakob-Kaiser-Straße 7
DE-47877 Willich - Münchheide II

Tel.: +49 172 3199 267
E-mail: kwiessmann[at]ios-technik.de
Web: www.ios-technik.de