Sports Destination Alliance: Frische Inspiration für Stadien 17.07.2014

Ein Fußballstadion muss heute mehr sein als Rasen und Tribünen. Der Reitsport muss mehr bereitstellen als Sand und saubere Pferdeboxen. Durch die hohe Emotionalität des Spitzensports haben Sportstätten gegenüber anderen Freizeiteinrichtungen zwar einen riesigen Startvorteil. Um nachhaltig im Wettbewerb um Besucher und Sponsoren bestehen zu können, müssen die Betreiber/Veranstalter sich jedoch konsequent an den Markterfordernissen der modernen Erlebnisindustrie ausrichten.

Sports Destination Alliance ist ein Zusammenschluss von drei Beratungsunternehmen aus Deutschland (Steilpass) und der Schweiz (Maxmakers, Blackforesters), die genau hier ansetzen. Die langjährige Expertise nicht nur aus dem Sport, sondern auch aus den Bereichen Tourismus, Freizeiteinrichtungen und Real Estate, ermöglicht den berühmten Blick über den Tellerrand hinaus.

Die Beratung von Sports Destination Alliance zielt auf eine konkrete Mehrwertschöpfung für vorhandene und zukünftige Attraktionen, die in einer verbesserten Monetarisierung resultieren. Bereits in der Planungsphase einbezogen können die Spezialisten Investitionsrisiken minimieren und durch die Berechnung fundierter Businessszenarien Planungssicherheit schaffen. Inspiration und Know How aus zahreichen Projekten der Elebnisindustrie machen die Sportstätten fit für die Zukunft.

„Bei der Beratung von Vereinen und Sponsoren haben wir gemerkt, wie groß der Bedarf an einer ganzheitlichen Betrachtung der Sportstätten als Destinationen ist. Besonders bei der Aktivierung von Non-Match-Days sehen wir noch enorme Potenziale. Mit Maxmakers und Blackforesters haben wir die idealen Partner gefunden, um die wertige und nachhaltige Beratung zu bieten, die unser Anspruch ist“, so Jens Leonhäuser von Steilpass.

Alle Informationen unter www.sports-destination.com.

Kontakt:
Steilpass
Jens Leonhäuser
Hohnerstr. 23
D-70469 Stuttgart

Tel: +49 (0)711 46059-620
E-Mail: jens.leonhaeuser[at]steilpass.com
Web: www.steilpass.com