Zeitgemäße Markenkommunikation mit Bewegtbild durch setONE 08.04.2013

Mit maßgeschneiderten Strategien und über 9.000 Senderkontakten verhilft die setONE GmbH ihren Kunden zu einer wirksamen Kommunikation in allen gängigen Bewegtbild-Medien. Die ESB Europäische Sponsoring-Börse sprach mit Geschäftsführer Stefan R. Sauerwald über das Besondere am Geschäftsmodell sowie die Bedeutung des Storytellings durch Bewegtbild in der Markenkommunikation - heute und in Zukunft.

1. setONE steht als führender Spezialdienstleiter für kreative Bewegtbild-Konzeptionen mit einem einzigartigen globalen Distributionsnetzwerk. Was zeichnet setONE hierbei besonders aus?
Unsere Kernkompetenz und das einzige Geschäftsfeld ist die Entwicklung von Bewegtbildstrategien zur Markenkommunikation. Unsere Aufgabe ist dabei die Erhöhung der redaktionellen Medienpräsenz für den Auftraggeber - sowohl national als auch international. Durch diese Spezialisierung haben wir über viele Jahre ein besonderes Know-How für eine reichweitenstarke Kommunikation entwickelt. Die Basis dieses Erfolgs ist ein einzigartiges TV-/Online-Netzwerk mit über 9.000 weltweiten Redaktionskontakten. Dabei sind die Qualität des Netzwerkes und der persönliche Austausch mit den Redaktionen für die Effizienz der Markenkommunikation von großer Bedeutung. Die Ergebnisse in der Distribution sind schließlich das zentrale Element und das besondere Erfolgskonzept der setONE Konzepte. Ein Vorteil für unsere Kunden ist außerdem, dass die Content-Distribution zu 100% erfolgsabhängig erfolgt. Natürlich definieren wir vorher mit den Kunden die genauen Zielvorgaben sowie die Deckelung des Distributionsbudgets. Als Innovationstreiber entwickeln wir darüber hinaus auch neue Lösungen zur optimalen Mediendurchdringung. So hat setONE z.B. Online-Tools entwickelt, mit denen Video-Views in Mio.-Reichweiten erzielt werden können. Wir empfehlen unseren Kunden in der Regel auch eine Ausrichtung auf mehrere Kommunikationskanäle. Das einmalige Investment unserer Kunden in die Content-Produktion wird durch die mehrfache Verwertung deutlich effizienter und der Return on Invest maximiert. Inzwischen ist ein integriertes, aktives Storytelling-Konzept für alle Bewegtbild-Medien fast ein Muss, um im massierten Wettbewerb der Botschaften nicht unterzugehen.

2. Bewegtbild wird für die Markenkommunikation immer wichtiger. Warum ist dies so?
Moderne Markenkommunikation greift auf das Instrument des „Storytelling“ zurück. Das Erzählen von Geschichten gehört zum integralen Bestandteil des Kommunikationsmixes in der Aktivierung von Marken. Dem Storytelling durch Bewegtbild kommt dabei eine immer größere Bedeutung zu. In den Bewegtbild-Medien sind Geschichten emotional und leicht verständlich; sie werden durch die Verbindung von Sehen und Hören gut erinnert. Bewegtbildgeschichten sind deshalb besonders geeignet, die Marke und deren Werte erlebbar zu machen. Eine Marken-Geschichte kann zielgerichtet über die verschiedensten Kommunikationskanäle verbreitet werden. Neben den Hauptmedien TV und Online bekommen hier die „sozialen Netze“ sowie interne Kommunikationskanäle eine wachsende Bedeutung. Daher kommt es zunehmend darauf an, auf alle Bewegtbild-Kanäle abgestimmte „Storytelling-Konzepte“ zu erarbeiten, die den divergierenden Anforderungen gerecht werden und in der Summe eine geschlossene Story ergeben. Genau das leisten wir.

3. Die individuellen Storytelling-Konzeptionen von setONE sind aufmerksamkeitsstark und erzielen hohe Reichweiten. Wie sehen die weiteren Entwicklungen aus?
Obwohl wir im Sportbusiness unsere seit 2005 etablierte Führungsrolle behaupten, beobachten wir, dass maßgeschneiderte Storytelling-Konzeptionen auch in vielen anderen Bereichen Einzug halten. Darum sind wir seit einigen Jahren auch für nationale und internationale Kunden in den Bereichen Lifestyle, CSR, Kultur, Tourismus, Musik und Innovationen tätig. Viele Unternehmen produzieren mittelweile immer mehr Content für interne Zwecke und haben gleichzeitig auch für die externe Kommunikation vermehrt Bedarf an individuellen Strategien. Der Trend geht dahin, dass Unternehmen zur Markenpositionierung komplette Themenfelder belegen und auch eigene Bewegtbild-Kanäle (YouTube, eigener Web-TV Channel etc.) aufbauen. Indem wir unsere ursprünglichen Kernleistungen parallel dazu mit neuen Distributionstools und -kanälen weiterentwickelt haben, sind wir optimal für diese Marktentwicklung aufgestellt. Dazu wächst unser globales Distributionsnetzwerk für alle Genres so gut wie täglich. Somit können wir unseren Kunden maximale Reichweiten für die punktuelle wie auch eine langfristige bzw. nachhaltige Kommunikation bieten.

Vielen Dank für das Interview!



Kontakt:
setONE GmbH
Stefan R. Sauerwald
Weyerstrasserweg 159
D-50969 Köln

Tel.: +49 221 93 54 99 0
Mail: stefan.sauerwald[at]setone.com 
Web: www.setone.com