Vier NLA-Partien bis Jahresende LIVE auf MYSPORTS 25.10.2019

Handball | TV | Partnerschaft

Die Zusammenarbeit zwischen der Nationalliga A (NLA) der Swiss Handball League und MySports geht in die dritte Saison. Der TV-Partner überträgt bis Jahresende vier Spiele aus der höchsten Schweizer Liga und sendet dabei live aus Gümligen, Zürich, Siggenthal und Winterthur.

Zwei Teams aus den Top 3 der Vorsaison machen den Auftakt bei den TV-Spielen aus der NLA. MySports ist live dabei, wenn der BSV Bern in der Mobiliar Arena in Gümligen am Donnerstag, 7. November, den derzeitigen Leader Pfadi Winterthur empfängt. Die Berner sind bis anhin die einzige Mannschaft, die dem Tabellenführer am ersten Spieltag beim 31:31 einen Punkt abknöpfen konnte.

Eine Woche später, am Donnerstag, 14. November, gastiert der TSV St. Otmar St. Gallen bei GC Amicitia Zürich und will bei den Stadtzürchern seinen guten Saisonstart untermauern. Im Vorjahr siegten die Ostschweizer in Zürich. Aber: In der Saalsporthalle wurde in der Saisonpause nicht nur in das Erscheinungsbild der Halle investiert - auch auf dem Feld will GC Amicitia wieder angreifen.

Ein Saisonhighlight wird ganz sicher das Aargauer Derby zwischen dem TV Endingen und dem HSC Suhr Aarau, das MySports am Mittwoch, 11. Dezember, aus der GoEasy Arena begleitet. Die beiden Aargauer NLA-Teams zeigten schon so manch spannendes Duell und die Aufeinandertreffen zwischen den Surbtalern und dem HSC sind stets intensive Auseinandersetzungen.

Quasi als vorgezogenes Weihnachtsgeschenk duellieren sich am Sonntag, 22. Dezember, die beiden Vorjahresfinalisten in der AXA-Arena in Winterthur. Die Gastgeber von Pfadi Winterthur treffen dann auf den Gegner, gegen den sie Ende Mai das Meisterschaftsfinale verloren. Revanchegelüste sind beim Nordostschweizer Nachbarschaftsduell zwischen Pfadi und den Kadetten Schaffhausen somit vorprogrammiert.

Weitere packende Duelle aus der NLA zeigt MySports dann ab Februar 2020 nach der Nationalmannschaftspause. 

TV-SPIELE 19/20

  • Donnerstag, 7. November, 20.15 Uhr:
    BSV Bern - Pfadi Winterthur, Mobiliar Arena Gümligen
  • Donnerstag, 14. November, 20.15 Uhr: 
    GC Amicitia Zürich - TSV St. Otmar St. Gallen, Saalsporthalle Zürich
  • Mittwoch, 11. Dezember, 20.15 Uhr:
    TV Endingen - HSC Suhr Aarau, GoEasy Arena, Siggenthal
  • Sonntag, 22. Dezember, 17.30 Uhr:
    Pfadi Winterthur - Kadetten Schaffhausen, AXA-Arena Winterthur

Quelle: Matthias Schlageter


Kontakt:
Schweizerischer Handball-Verband SHV
Herr Marco Ellenberger
Tannwaldstr. 2 Postfach 1750 | 4600 Olten
+41 31 370 70 00
shv-fsh[at]handball.ch | www.handball.ch