Rivella: Frisches Design und Flaschen aus 100% Rezyklat 08.10.2019

Design | Umwelt | Nachhaltigkeit

Die gekühlten, kaltgepressten Frischsäfte von Rivella unter der Marke «Michel Pure Taste» erhalten ein aufgefrischtes, aufmerksamkeitsstarkes Erscheinungsbild. Gleichzeitig werden ab sofort Flaschen aus 100 % recyceltem PET eingesetzt. Ein Plus für die Umwelt.

Seit der Lancierung von «Michel Pure Taste» vor zwei Jahren hat Rivella ihr Sortiment an gekühlten, kaltgepressten Frischsäften laufend ausgebaut. Was seit diesem Herbst sofort ins Auge sticht, ist die optimierte, einheitliche und aufmerksamkeitsstarke Erscheinung der Produkte. Was man nicht sieht, jedoch noch fast wichtiger ist: die Flaschen bestehen ab sofort aus 100 % recyceltem PET. Damit konnte die Unternehmung einen weiteren Schritt in ihrer Nachhaltigkeitsstrategie tun. Werden PET- Flaschen eingesammelt, sortiert, gereinigt und aus dem Material wieder neue PET-Flaschen hergestellt, dann spricht man von einem geschlossenen Kreislauf. Und ein geschlossener Kreislauf ist gut für die Umwelt.

Die Bestrebungen, den Anteil an recyceltem PET zu erhöhen, sollen sich beim Schweizer Getränkehersteller Rivella nicht nur auf die Flaschen des gekühlten Fruchtsaftsortimentes beschränken. Erland Brügger, Geschäftsleiter von Rivella: „Wir streben längerfristig auch bei unseren braunen Rivella-Flaschen eine Erhöhung des rPET-Anteils an. Dieser beträgt heute bereits 30 %.»

Mit «Michel Pure Taste» konnte die Rivella AG den für die Umwelt wichtigen Schritt bereits heute vorwegnehmen.


Quelle: Rivella

Kontakt:
Monika Christener, Leiterin Unternehmenskommunikation
Telefon 062 785 41 11
monika.christener@rivella.ch