GotCourts wird Main Partner Technologie von Swiss Tennis 08.10.2019

Tennis | Digital | Partnerschaft

Das SportsTech-Startup GotCourts und Swiss Tennis spannen ab sofort zusammen. Künftig bietet GotCourts ihre umfassende Plattform in der Schweiz als strategischer Partner von Swiss Tennis an. Mit der Partnerschaft soll die gesamte Schweizer Tenniscommunity auf digitaler Ebene vereint werden.

Auch im Tennissport ist die Digitalisierung ein ernstzunehmendes Thema. Um dem gerecht zu werden, spannen das junge Technologie-Startup GotCourts und der Schweizer Tennisverband Swiss Tennis seit dem 1. Oktober 2019 zusammen. Die beiden Vertragspartner verfolgen mit ihrer Digitalisierungsstrategie und der Weiterentwicklung der Schweizer Tenniscommunity gleiche Ziele und beabsichtigen im Rahmen ihrer Partnerschaft, alle relevanten Anspruchsgruppen auf einer digitalen Plattform zu vereinen. 
  
Die Zusammenarbeit von Swiss Tennis und GotCourts ist eine logische Konsequenz der bisherigen Bestrebungen der beiden Partner: Swiss Tennis als Dachverband des Schweizer Tennissports mit rund 900 Mitgliederclubs und -centern und GotCourts, die auf ihrer gleichnamigen Plattform bereits über 160 000 Racketsportler und 350 Clubs vereint, sind beide Leader auf ihrem Gebiet. 
  
Stärkere Auslastung und vereinfachter Zugang 
Die Eckpfeiler der Plattform sind der einfache Zugang zu Tennisplätzen, die Kommunikation zwischen den verschiedenen Akteuren und attraktiver Inhalt für die Tenniscommunity. Zudem können durch die Plattform mehr Tennisinteressierte erreicht werden – auch solche, zu denen man bisher noch keinen Zugang hatte. Im Laufe der Partnerschaft wird die bereits existierende digitale Plattform mit weiteren Funktionalitäten im Sinne des Schweizer Tennissports ergänzt, so dass alle Akteure des Tennissports profitieren werden: Clubs, Center, Spieler, Trainer, Regionalverbände und Sponsoren. Insbesondere soll erreicht werden, dass einerseits interessierte Clubs die Auslastung ihrer Plätze erhöhen können. Und andererseits soll der runden halben Million Tennisspielenden in der Schweiz der Zugang zu Spielmöglichkeiten erleichtert werden. 
  
«Die Zusammenarbeit zwischen Swiss Tennis und GotCourts ist ein Meilenstein in Sachen Digitalisierung im Schweizer Tennis. Mit der Plattform GotCourts können wir die Bedürfnisse der Tenniscommunity gezielt abdecken. Gemeinsam können wir so den Tennissport in der Schweiz voranbringen», freut sich Swiss Tennis Präsident René Stammbach. 
  
Diego Seitz, CEO von GotCourts ergänzt «Die strategische Partnerschaft mit Swiss Tennis ist eine wichtige Anerkennung unserer Vision, alle Tennisspieler und -spielerinnen auf einer digitalen Plattform zu vereinen. Gemeinsam mit Swiss Tennis werden wir GotCourts noch grösser und besser für die Tenniscommunity machen.» 
  
Strategische Ergänzung im Angebot von Swiss Tennis 
Einer der Schwerpunkte von Swiss Tennis als Förderer und Dienstleister für die gesamte Schweizer Tenniscommunity ist der gezielte Ausbau und die Weiterentwicklung der digitalen Dienstleistungen für seine Mitglieder. Mit der neuen strategischen Partnerschaft erfüllt Swiss Tennis einerseits die Anforderungen einer fortschreitenden Digitalisierung im Sport und ermöglicht andererseits den Anlagen-Betreibern, unkompliziert ihre Auslastung zu erhöhen und den Kundenstamm mittels neuster Technologie zu vergrössern.


Bildquelle: GotCourts
Quelle: Swiss Tennis


Kontakt: 
Swiss Tennis
Sandra Pérez, Kommunikation
T 41 32 344 07 63
E-Mail sandra.perez@swisstennis.ch

GotCourts
: Diego Seitz, CEO
T 41 76 376 01 81
E-Mail diego.seitz@gotcourts.com