Lenzerheide wird zu «BIKE KINGDOM» 03.10.2019

Mountainbike | Tourismus | Outdoor

Lenzerheide ist bereits heute eines der besten Mountainbike Reiseziele in Europa. Die Ferien-region will ihren Führungsstatus auf die kommende Sommersaison 2020 weiter ausbauen und wird der kompletten Mountainbike Kommunikation eine Neupositionierung verpassen: Lenzer-heide wird zu «Bike Kingdom». Mit der Schaffung von «Bike Kingdom» erhält das Thema Mountainbiken in Lenzerheide jene Grösse und Wichtigkeit, auf die in den letzten Jahren hingearbeitet wurde. «Bike Kingdom» soll eine Plattform schaffen, die Lenzerheide für die kommenden Dekaden als die Mountainbike Destination im Alpenraum schlechthin positioniert.

Mit der Lancierung von «Bike Kingdom» wird dem Offensichtlichen einen Namen gegeben. Die epischen Landschaften der Bike Region um Lenzerheide bis nach Arosa und Chur, mit ihren spitzen Felsen, wilden Tälern, reissenden Bächen und der weiten, wunderschönen Natur, legen den Grundstein für die Namensgebung von «Bike Kingdom». Im Verbund mit dem actiongeladen und kompetitiven Charakter des Mountainbike Sports, ergibt sich die selbstbewusste Positionierung, die perfekt zu Lenzerheide passt. Die Ferienregion will sich bewusst von einer austauschbaren Mountainbike Kommunikation distanzieren und gibt mit «Bike Kingdom» nicht nur dem Thema an sich, sondern auch den treuen und neuen Fans eine eigene Identität.

Zwei Highlights der kommenden Saison sind die neue «Bike Kingdom» App, die mehr als nur ein Guide sein wird, sondern mittels Interaktion und Gamification alles Bisherige in den Schatten stellen wird, sowie ein Film zur Eröffnung, der dank der international bekannten Produktionsfirma Anthill Films und des Hero Riders Tommy G auch über die Bike Szene hinaus für Aufsehen sorgen wird. Das grosse «Bike Kingdom» Opening findet vom 19. bis 21. Juni 2020 statt.

Lenzerheide produziert den Bike Film des Jahres
Startpunkt der neuen Plattform ist ein gemeinsames Filmprojekt von Anthill Films (Kanada), dem Athleten Thomas Genon (Belgien) und der Ferienregion Lenzerheide. Das Ziel: nicht weniger als eine Hommage an den Bike Sport selbst. Der Dreh mit Thomas Genon alias «Tommy G», einem der besten Mountainbiker weltweit, findet aktuell in Lenzerheide statt. In den letzten Jahren nahm der 25-Jährige an den wichtigsten Slopestyle Wettkämpfen der FMB World Tour teil und gewann eine Medaille nach der anderen. Während in der Mountainbike Szene kein Weg an ihm vorbeiführt, ist seine massentaugliche Bekanntheit wohl noch eher klein, was sich aber spätestens mit dem Launch von «Bike Kingdom» ändern wird.

Die «Bike Kingdom» App als digitaler Spielplatz
Die technikaffinen Mountainbiker zeichnen bereits seit Jahren via Smartphone GPS ihre Fahrten mit Fitness Tracker Apps wie Sportstracker, Strava oder Garmin auf. Die neue Mobile App der Lenzerheide baut auf diesem Trend auf und erlaubt dem User, seine Trailfahrten in Lenzerheide mit der «Bike Kingdom» App zu kombinieren, wodurch ein völlig neuartiger digitaler Biketrail Spielplatz entsteht. Dabei werden die Geschwindigkeit, die zurückgelegte Strecke sowie jeder gefahrene Höhenmeter erlebbar gemacht. Der Berg wird in ein virtuelles Spiel verwandelt, welches das Bike Erlebnis mitprägt und eine faszinierende Symbiose zwischen der realen und der digitalen Welt des Action Sports erschafft.

Eine Destinationsentwicklung mit Mountainbiken im Fokus
Die Lenzerheide investiert bis Herbst 2020 1.8 Millionen in die Entflechtung sowie Förderung der Koexistenz von Wanderern und Bikern in der Region. Bereits in diesem Jahr wurden einige neue Trail Abschnitte gebaut (Scalottas und Scharmoin). Aktuell laufen die Vorarbeiten zum Angebot für Familien und Einsteiger (Flowtrail, Family Skill Park, etc.).

Wieso ist der Schritt zu einem Grossprojekt wie «Bike Kingdom» nötig? Zum einen steht das Wintergeschäft vor einer grossen Herausforderung (Klimawandel, Nachfragerückgang, verändertes Gästeverhalten – Kurzaufenthalte, etc.). In der Konsequenz setzen immer mehr Alpenregionen auf den Sommer und entsprechend fokussieren sich auch immer mehr Alpenregionen auf das Thema Mountainbiken. Lenzerheide tut dies bereits seit über zehn Jahren und konnte sich so eine sehr gute Ausgangslage verschaffen. Die Ferienregion richtete mehrere Mountainbike Weltcuprennen und im Jahr 2018 sogar die Mountainbike Weltmeisterschaft aus.

Auf diesen Erfolgen will man sich nicht ausruhen, sondern sucht neue Wege, um den Vorsprung auch künftig weiter auszubauen. «Nun ist es an der Zeit, den nächsten Schritt einzuleiten hin zur ‹Next Level Mountainbike Destination›. Mit einer Positionierung, die sich stärker vom Markt differenziert und einer Idee, die direkt ins Biker Herz trifft. Mit einer Plattform, von der alle Leistungsträger profitieren können», ist Marc Schlüssel, Leiter Marketing der Lenzerheide Marketing und Support AG, überzeugt.


Bildquelle: Lenzerheide Marketing


Kontakt:
Marc Schlüssel
Leiter Marketing, Lenzerheide Marketing und Support AG
T +41 81 385 57 20
M +41 78 914 69 42
E-Mail marc.schluessel[at]lenzerheide.com