sporteo Hospitality Programm - Mehr als nur VIP-Karten 03.10.2019

Event | Hospitality | Fussball

Der österreichische Fußballherbst steht dieses Jahr ganz im Zeichen der EM Qualifikation des ÖFB Nationalteams. Nach einem eher mäßigen Auftakt und zwei Niederlagen konnte die Nationalelf von Franco Foda in den Septemberbegegnungen umso mehr überzeugen. Eine fulminante Leistung, die magische Momente schafft und die optimale Möglichkeit für ein Hospitality-Erlebnis schafft. 

 

Denn längst schon gehört Werbung bei Sportveranstaltungen zum Marketingmix eines Unternehmens. Neben der klassischen LED-Bandenwerbung setzten Marketingverantwortliche seit geraumer Zeit auch auf Hospitality-Programme. Hospitality kann zu einem einzigartigen Erlebnis werden, das nicht gekauft werden kann, magische Momente schafft und mit anderen Fußballbegeisterten verbindet.


Das sporteo Magic Moments Hospitality Programm – Mehr als nur VIP-Karten

Die Steigerung der Markenbekanntheit und Stärkung des Markenimages steht mittlerweile bei jedem Unternehmen auf dem Marketingplan. Neben klassischen Werbemaßnahmen wie Inseraten bzw. Radio- oder Onlinewerbung, setzten Unternehmen immer mehr auf den Sport und nutzten diesen um Ihre Marke emotional aufzuladen. Werbung im Fußball besteht aber nicht nur aus der seit Jahren bekannten und beliebten LED-Bandenwerbung.

Sport im Allgemeinen, aber im speziellen Fußball, schafft das nahezu Unmögliche. Für 90 Minuten werden kulturelle Differenzen überwunden, ein gemeinsames Verständnis aufgebaut und eine Verbundenheit geschaffen. Die optimale Gegebenheit, um die Vorteile der Plattform Fußball für sein Unternehmen zu nutzen.


VIP-Bereich – ein Privileg für ausgewählte Persönlichkeiten?

In der Gesellschaft wird der Begriff Hospitality oft mit dem Wort VIP-Bereich gleichgestellt. Für den Otto-Normal-Verbraucher ist damit sofort klar, dass dieser nur für bestimmte Persönlichkeiten aus Sport, Wirtschaft und Prominenz vorgesehen ist. Das entspricht allerdings nicht der Realität.

Eine Hospitality-Erfahrung besitzt häufig einen Hauch von Exklusivität, den unterschiedlichste Unternehmen sowie Geschäftsleute für sich nutzen können, um gemeinsam mit Geschäftspartnern, Freunden und der Familie den Service des VIP-Bereichs zu genießen, die „Stars“ auf dem Platz anzufeuern und interessante Persönlichkeiten aus unterschiedlichen Kreisen kennenzulernen. Der dadurch entstandene positive Gesamteindruck, die gesteigerte Freude an der Veranstaltung und der damit verbundene Mehrwert, schaffen in weiterer Folge Vertrauen, Dankbarkeit und so schlussendlich eine gestärkte Geschäftsbeziehung. Hospitality-Programme schaffen also Erlebnisse, die nicht gekauft werden können, die überraschen und vielleicht genau deshalb unvergesslich und magisch sein können sowie verbinden.

Was früher nur bei Großveranstaltungen angedacht war, wird heute schon längst bei Begegnungen in der Tipico Bundesliga oder dem UNIQA ÖFB Cup umgesetzt, bei welchen solche magischen Momente geschaffen werden bzw. entstehen können. Noch spezieller und exklusiver sind allerdings die Spiele des österreichischen Nationalteams. Neben der Möglichkeit Persönlichkeiten aus den unterschiedlichsten Kreisen zu treffen, entsteht durch Qualifikations- und Freundschaftsspiele ein Hauch Internationalität, der das Fußballerlebnis noch spezieller und magischer macht. Die ideale Plattform für Kundenbindungsmaßnahmen oder Mitarbeiterevents.

Das Fazit des Ganzen? Längst gehört Werbung bei Sportveranstaltungen zum Marketingmix eines Unternehmens. Neben der klassischen LED-Bandenwerbung setzten Marketingverantwortliche seit geraumer Zeit auch auf Hospitality-Programme. In der Gesellschaft steht Hospitality für den klassischen VIP-Bereich eines Events. Doch Hospitality kann viel mehr sein. Hospitality kann zu einem einzigartigen Erlebnis werden, dass nicht gekauft werden kann, magische Momente schafft und mit anderen Fußballbegeisterten verbindet. Ob für Prominenz, Wirtschaftstreibende oder Otto-Normal-Verbraucher, Hospitality stärkt das Vertrauen, macht Freude und ist einfach magisch.

 

Kontakt:
sporteo
Int. Sportmanagement AG
Hanno Egger
Im alten Riet 40 | LI-9494 Schaan
+423 373 5511
h.egger[at]sporteo.cc
 sporteo.cc