CYCLING UNLIMITED AG – Aufbruch in eine neue Ära im Schweizer Radsport 12.06.2019

Radsport | Neugründung | Schweiz

Im Schweizer Radsport werden Kräfte gebündelt. Infront Sports & Media AG, Swiss Cycling, TORTOUR GmbH und ProTouchGlobal GmbH gründen mit der CYCLING UNLIMITED AG eine übergreifende Plattform für Radsportbegeisterte. Basierend auf den umfangreichen Kompetenzen der Partner soll der Sport auf allen Ebenen weiter entwickelt werden. Die CYCLING UNLIMITED AG wird ab 2020 für die Durchführung bekannter, nationaler Profi- und Hobby-Radsportevents verantwortlich zeichnen.

 

 

Dazu gehören unter anderem die Tour de Suisse, die Tour de Suisse Challenge sowie die TORTOUR Ultracycling und TORTOUR Gravel. Der Hauptfokus legt die CYCLING UNLIMITED AG auf den Aufbau einer weitreichenden Community- und Kommunikations-Plattform für alle, die sich mit dem Radsport identifizieren.

Die Beweggründe
Die Infront Sports & Media AG als führendes internationales Sportmarketing-Unternehmen und bisherige Mit- Ausrichterin der Tour de Suisse und der Tour de Suisse Challenge, Swiss Cycling als nationaler Radsportverband und Förderer des Profi- und Breitensports, die TORTOUR GmbH als Veranstalterin von Ultracycling- und Gravel-Rennen und die ProTouchGlobal GmbH als internationale Beraterin und Organisatorin von Radrennen bilden das Gründungsquartett der CYCLING UNLIMITED AG. „Eine begeisternde Plattform zu kreieren für Radsportlerinnen und Radsportler aller Leistungsniveaus sowie für alle Fans dieses populären Sports, war schon lange mein Wunsch“, freut sich Olivier Senn, Co-Geschäftsleiter. CYCLING UNLIMITED darf den Aufbau und die Positionierung auf einem breiten Know-how und einer grossen bereits bestehenden Fan-Basis abstützen. Jeder Partner bringt umfangreiche Erfahrungen und Kompetenzen aus der eigenen Organisation mit in die neue Firma. Die daraus entstehenden Synergieeffekte sollen sich positiv auf alle Anspruchsgruppen auswirken. „Eine Community von Profis und Hobbysportlern mit internationaler Ausstrahlung – von Radfahrern für Radfahrer – aus der Schweiz für die Schweiz – damit wollen wir die Entwicklung des Schweizer Radsports erfolgreich unterstützen und weiter fördern“, erklärt Joko Vogel, Co-Geschäftsleiter.

Das Portfolio
Als Leuchtturm-Event dient der CYCLING UNLIMITED AG die Tour de Suisse als perfekter Anlass zur Integration sämtlicher Zielgruppen. Mit 2.5 Mio. TV-Zuschauern sowie 750'000 Fans am Strassenrand die perfekte Basis, Begeisterung für den Sport zu generieren. Ein Anlass, welcher von der neuen Organisation durchInnovation und „out of the box“-Umsetzungen in ein neues Radrenn-Zeitalter geführt werden soll. Die parallel dazu stattfindende Tour de Suisse Challenge dient den Amateuren dazu, ebenfalls Profiluft zu schnuppern und mit der TORTOUR Ultracycling sowie Gravel werden die Langdistanz-Aficionados bedient. Ein komplettes Renn-Portfolio, welches ein breites Zielpublikum abdeckt und für alle das Passende bereithält. Des Weiteren sind attraktive Nebenevents geplant, welche von Club-Ausfahrten über Trainingslager bis hin zu Digital Cycling reichen. Die CYCLING UNLIMITED AG nimmt ihren Betrieb am 1.7.2019 auf und setzt dabei auf die bewährten, engagierten Mitarbeiter der bereits bestehenden Teams.

Für Sponsoren und Partner
Das von der CYCLING UNLIMITED AG gegründete Netzwerk wird auch den bestehenden sowie neuen Sponsoren und Partnern als spannender Kommunikationskanal dienen. Mit der breiten aber dedizierten Zielgruppe, basierend auf unterschiedlichen Segmenten, wird eine fokussierte Kunden- und Interessentenansprache ermöglicht. Der Mehrwert für alle Anspruchsgruppen steht dabei im Vordergrund.
 
Die Gründungsparteien
Infront Sports & Media AG  |  www.infrontsports.com
Swiss Cycling  |  www.swiss-cycling.ch
TORTOUR GmbH  |  www.tortour.com
ProTouchGlobal GmbH  | www.protouchglobal.com


Für die operative Umsetzung der bestehenden Events zeichnen auch künftig die heutigen Teams verantwortlich. Die Tour de Suisse um Célina Rovescala, Kurt Betschart und David Loosli unter der Leitung von Olivier Senn, die TORTOUR Ultracycling und die TORTOUR Gravel durch Joko Vogel und Mario Klaus. Neue Aktivitäten werden teamübergreifend aufgesetzt und organisiert. Als VR-Präsident der neuen Gesellschaft amtet Markus Pfisterer, Geschäftsführer von Swiss Cycling.
Im Rahmen der Gründung von Cycling Unlimited plant die Ringier AG, das bisherige Joint Venture InfrontRingier vollständig zu übernehmen. Nach der Übernahme soll das Unternehmen in die Ringier-Markenwelt integriert werden und als Ringier Sports AG auftreten.

 


Kontakt
CYCLING UNLIMITED AG
Ueli Anken
Tel. +44 79 638 18 18
media[at]tds.ch
www.cycling-unlimited.ch