Teva bekennt sich zum OrangeCampus zur Finanzierung des Sportzentrums 16.05.2019

Ratiopharm Ulm | Nachwuchs | Standortförderung

Teva, der Weltmarktführer unter den Generika-Herstellern und Arbeitgeber von über 2.000 Menschen im Ulmer Donautal, wird Ankerpartner im OrangeCampus. Damit leistet Teva einen langfristigen Beitrag zur Finanzierung des innovativen Ausbildungszentrums.

„Es freut uns sehr, dass der Club den visionären Schritt wagt und sich durch den Bau eines Nachwuchsleistungszentrums, das in dieser Form europaweit führend sein wird, der Entwicklung junger Menschen verschreibt“, erklärt Andreas Burkhardt, Geschäftsführer Generika bei Teva Deutschland.

Mit der geplanten Eröffnung des OrangeCampus im Sommer 2020 ist Teva dann neben der Uzin Utz AG der zweite Ankerpartner. Die langfristige Finanzierung des Sportzentrums nimmt damit weiter Gestalt an.


Teva, das vielen Basketball-Fans über die Marke ratiopharm bekannt ist, bekennt sich durch sein Engagement im OrangeCampus nachhaltig zum Standort Ulm und seinem sportlichen Aushängeschild. 

„Wir begrüßen die Ausrichtung des Clubs, der konsequent auf junge Talente setzen will. Durch die langfristige Einbindung von Thorsten Leibenath wird das zukunftsfähige Konzept deutlich. Wir als Teva werden den Club auf diesem Weg ganzheitlich begleiten und auch im OrangeCampus mit vertreten sein“, erklärt Teva-Geschäftsführer Burkhardt. 
Für einen der größten Arbeitgeber in der Region steht neben der Nachwuchsförderung auch die Nutzung der Immobilie im Fokus. „Wir möchten diesen einzigartigen Standort auch für Veranstaltungen mit Mitarbeitern, Kunden und Partnern nutzen. Auch das Fitnessstudio ist für unsere Mitarbeiter im Rahmen unseres betrieblichen Gesundheitsmanagements ein spannender Bestandteil im OrangeCampus. Durch dieses Vorzeigeprojekt, das für alle Bürger offen steht und vielseitig genutzt werden kann, erhöht sich gleichzeitig der Freizeitwert in diesem Bereich an der Donau und stellt damit eine Bereicherung der Region dar“, erklärt Burkhardt. 


BBU `01 Geschäftsführer Andreas Oettel wertet die Investition von Teva in den OrangeCampus neben dem noch bis 2021 laufenden Vertrag mit ratiopharm ulm als „deutliches Signal für die langfristige und strategische Ausrichtung, mit der unser Hauptsponsor und Namensgeber sein Engagement angeht“.


Mehr zum Thema:
Wer schon immer einmal erleben wollte, was der OrangeCampus für jeden Bürger der Region bereithält, hat am Samstag, den 18. Mai beim Tag der offenen Baustelle die Möglichkeit, sich einen persönlichen Eindruck zu verschaffen.

Quelle: BBU'01

Kontakt:
BBU '01 GmbH
Martin Fünkele
Lessingstrasse 10C
DE-89231 Neu-Ulm

Tel.: +49 731 159 29 99 0Mail: fuenkele[at]bbu01.comWeb: www.bbu01.com