eSports am Riederwald: Eintracht Frankfurt sucht Gründungschampion 15.05.2019

Event | eSports | Vereine- & Verbände

Am Sonntag, 26. Mai, eröffnet Eintracht Frankfurt das neue eSports-Trainingszentrum mit einer großen Auftaktveranstaltung in der Wolfgang Steubing Halle am Riederwald. Die Besucher erwartet ein großes FIFA 19-Turnier sowie die Vorstellung des eSports-Engagements und der geschaffenen Rahmenbedingungen.

 

Im eSports-Trainingszentrum haben Vereinsmitglieder des eSports-Bereichs ab Juni die Möglichkeit, ihre Fähigkeiten in den Disziplinen FIFA 19 und League of Legends (LoL) gezielt weiterzuentwickeln. Darüber hinaus wird ein umfangreiches Online- und Offline-Trainingsangebot aufgebaut.

eSports-Trainingszentrum – „Von der Breite in die Spitze“

Als Verein mit 18 Abteilungen und über 50 Sportarten setzt Eintracht Frankfurt auch im eSports auf den bewährten Breitensportansatz. Das Ziel des eSports-Trainingszentrums ist die Etablierung einer zentralen Anlaufstelle für eSports-Talente. Eintracht Frankfurt hat es sich auf die Fahne geschrieben, durch die Förderung lokaler eSportler die Professionalisierung des eSports in Deutschland mitzugestalten und sich als zentrale Anlaufstelle für eSports-Talente im Rhein-Main-Gebiet zu etablieren.

Fünf Online-Qualifier mit großem Offline-Finale am Riederwald

Und da kommst du ins Spiel! Zum Start des Engagements steht der sportliche Wettbewerb im Fokus. In insgesamt fünf Onlineturnieren haben FIFA-Talente die Chance, sich einen der 40 Plätze für das große Offline-Finale am Eröffnungstag zu sichern. Die Turniere starten am Freitag, 10. Mai. Anmelden könnt ihr euch unter eintracht.ngl.one.

  • Freitag, 10. Mai - Online-Qualifier #1 PS4
  • Dienstag, 14. Mai - Online-Qualifier #2 Xbox One
  • Mittwoch, 15. Mai - Online-Qualifier #3 PS4
  • Donnerstag, 16. Mai - Online-Qualifier #4 PS4
  • Freitag, 17. Mai - Online-Qualifier #5 Xbox One
  • Sonntag, 26. Mai - Offline-Finale am Riederwald

eSports zum Anfassen und Mitmachen

Das Kickoff-Event läuft getreu der Devise Anfassen und Mitmachen. Neben dem großen FIFA 19-Turnier wird es für alle Zuschauer und Gäste die Möglichkeit geben, an einem 2vs2-Turnier teilzunehmen oder sich von den Maik Kubitzki und Marko Mihaljevic Tipps und Tricks abzuschauen. Die beiden ersten eSportler der Vereinsgeschichte vertretenden Eintracht Frankfurt in der aktuellen Saison der virtuellen Bundesliga. Der Fokus der Veranstaltung liegt außerdem auf der Vorstellung der zukünftigen Trainingsangebote, den Möglichkeiten für neue und bestehende Mitglieder sowie dem nachhaltigen und einzigartigen Konzept, welches Eintracht Frankfurt mit seinem eSports-Engagement verfolgt. Wer von dem neuen Angebot der Eintracht überzeugt ist und zukünftig mit dem Adler auf der Brust in einem der beiden Spieletitel antreten möchte, kann direkt vor Ort Mitglied werden.

Viele weitere Informationen findet ihr hier.

 

Quelle: Eintracht Frankfurt Fußball AG

 

Kontakt

Eintracht Frankfurt Fußball AG
Mörfelder Landstraße 362
60528 Frankfurt

E-Mail: esports(at)eintrachtfrankfurt.de