Hockenheimring: Startschuss für die DTM auf den SPORT1 Plattformen 01.05.2019

Motorsport | TV-Medien | Highlights

Motorsport der Extraklasse mit der DTM auf SPORT1: Die Sport1 GmbH hat von der DTM-Dachorganisation ITR umfangreiche Multimediarechte an der diesjährigen Saison der DTM für Deutschland, Österreich und die Schweiz erworben. Im Rahmen der Kooperation berichtet SPORT1 von beiden Läufen eines Rennwochenendes jeweils sonntags in tagesaktuellen halbstündigen Highlight-Zusammenfassungen im Free-TV.

Außerdem werden Highlight-Videos auf SPORT1.de und in den SPORT1 Apps angeboten. Zum Saisonauftakt in Hockenheim am kommenden Wochenende gibt es die Höhepunkte der beiden Rennen am Sonntag, 5. Mai, ab 22:00 Uhr auf SPORT1 zu sehen.

 

Daniel von Busse, COO TV und Mitglied der Geschäftsführung der Sport1 GmbH:

„Die DTM als populäre internationale Tourenwagenserie reiht sich perfekt in unser bestehendes Motorsport-Portfolio ein und unterstreicht unsere Positionierung als ‚Home of Motorsport‘. Zusammen mit dem Porsche Carrera Cup Deutschland, der FIA WEC, dem Porsche GT Magazin und den Highlights des Audi Sport Seyffarth R8 LMS Cups bieten wir unseren Zuschauern am Auftakt-Wochenende der DTM ein umfangreiches Motorsport-Programm im Free-TV. Darüber hinaus können sich Motorsport-Fans auch auf unsere weiteren hochwertigen Serien wie das ADAC GT Masters, die ADAC Formel 4, die ADAC TCR Germany, die ADAC GT4 Germany oder die FIA WRX freuen.“

 

Achim Kostron, Geschäftsführer der ITR GmbH:

„Wir freuen uns, dass die DTM zurück bei SPORT1 ist. Das ist eine starke Ergänzung unseres Portfolios an TV-Partnern im deutschsprachigen Raum. Sportfans bekommen dann regelmäßig am Sonntagabend die geballte Ladung DTM-Action geboten. Die zusätzliche und umfassende Vor- und Nachberichterstattung auf den digitalen SPORT1 Plattformen rundet das Angebot ab.“

 

Audi, BMW und Aston Martin messen sich in der populären internationalen Tourenwagenserie

Nach dem Ausscheiden von Mercedes liefern sich in dieser DTM-Saison die zwei deutschen Premium-Hersteller Audi und BMW sowie der britische Luxus-Sportwagenhersteller Aston Martin einen spannenden Dreikampf auf insgesamt neun Saisonstationen mit jeweils zwei Rennen. In diesem Jahr gastiert die DTM auch viermal im Ausland, unter anderem in Belgien auf dem Circuit Zolder und auf dem niederländischen TT Circuit Assen. Die High-Tech-Tourenwagen gehören zu den faszinierendsten Fahrzeugen der internationalen Motorsportszene und sorgen mit ihrem eindrucksvollen Sound und der bulligen Optik für Gänsehaut. Der DTM-Champion der vergangenen Saison, der Brite Gary Paffett, wechselte in die FIA-Formel-E-Meisterschaft und kann somit seinen Titel nicht verteidigen. In diesem Jahr gehören zu den größten Favoriten der aktuelle Vizemeister und Meister von 2017 René Rast (Audi), der zweimalige Champion Marco Wittmann sowie Ex-Formel-1-Pilot Timo Glock (beide BMW).

 

Die DTM-Saison 2019 auf SPORT1 

Mit tagesaktuellen halbstündigen Highlight-Zusammenfassungen von jedem Rennwochenende begleitet SPORT1 die komplette DTM-Saison im Free-TV. Zudem sind Ende November die Highlights des Non-Championship-Events in Fuji, das gemeinsam mit der japanischen SUPER-GT-Serie ausgetragen wird, zu sehen. Vor dem Saisonauftakt in Hockenheim stand am vergangenen Sonntag bereits ein Ausblick auf die anstehende DTM-Saison auf dem Programm. Nach Saisonende wird es zudem am Freitag, 18. Oktober, einen halbstündigen Rückblick auf alle Rennwochenenden geben.

Kontakt

Sport1 GmbH
Münchener Straße 101g
85737 Ismaning

Ansprechpartner
Martin Rösch
E-Mail martin.roesch[at]sport1.de
Tel. +49 89 960 661 233


Hockenheim-Ring GmbH
Am Motodrom, Postfach 1106
68766 Hockenheim

Ansprechpartner
Jorn Teske
Mail: teske[at]hockenheimring.de
Web: www.hockenheimring.de