Beachvolleyball Top-Team Borger und Sude wechseln nach Düsseldorf 24.04.2019

Volleyball | Sportstadt Düsseldorf | Stockheim Team

Top-Team wechselt nach Düsseldorf: Beachvolleyballerin Karla Borger mit neuer Teampartnerin Julia Sude im Stockheim Team. ab sofort ist Karla Borger wieder mit einer Teampartnerin im Stockheim Team Düsseldorf: Die 30-Jährige wechselt mit ihrer neuen Partnerin Julia Sude an den Rhein. Die beiden Beachvolleyballerinnen kennen sich bereits seit ihrer Kindheit und haben in der Vergangenheit auch schon als Duo im Sand Erfolge gefeiert. Auf ihrem Weg zu den Olympischen Spielen 2020 werden Sie nun von der Sportstadt Düsseldorf begleitet.
 
„Es ist toll, dass wir neben dem Duo Walkenhorst/Winter ein zweites Beachvolleyball-Gespann im Athletenteam begrüßen können. Karla Borger und Julia Sude sind zwei Top-Beachvolleyballerinnen, die auf nationaler und internationaler Ebene bereits viele Erfolge gefeiert haben. Wir hoffen natürlich, dass die beiden auch in Tokio erfolgreich sein werden“, so Burkhard Hintzsche, Stadtdirektor und Sportdezernent der Landeshauptstadt Düsseldorf.
 
„Gut ein Jahr vor den Olympischen Spielen in Tokio wollen wir das Stockheim Team Düsseldorf optimal aufstellen. Mit den beiden Beachvolleyballerinnen haben wir zwei Top-Athleten an den Rhein holen können“, sagt Martin Ammermann, Executive Director Sports D.LIVE.
 
Julia Sude wurde 2010 und 2017 Deutsche Meisterin und 2015 Militär-Weltmeisterin. Darüber hinaus gelangen ihr immer wieder sehr gute Platzierungen bei Welt- und Europameisterschaften sowie weitere Siege bei großen Turnieren. Auch Karla Borger konnte in der Vergangenheit immer wieder mit Erfolgen glänzen. Dazu gehören zum Beispiel die Vizeweltmeisterschaft 2013, der Gewinn der Deutschen Meisterschaft 2014 und die Teilnahme an den Olympischen Spielen zwei Jahre später in Rio de Janeiro. Die beiden Beachvolleyballerinnen kennen sich aus ihrer Kindheit und warfen sich damals schon die ersten Bälle im Sand zu. 2009 holten Borger und Sude gemeinsam Bronze bei der U23-EM in Russland und kamen vier Jahre später unter die Top 10 beim Grand Slam in Berlin.
 
„Ich freue mich sehr, auch 2019 wieder für die Sportstadt Düsseldorf zu starten und dass ich mich mit dem Stockheim Team Düsseldorf auf den Weg zu den Olympischen Spielen 2020 in Tokio begeben kann“, so Karla Borger.
 
Julia Sude ergänzt: „Ich freue mich, in die Saison mit der Sportstadt Düsseldorf zu starten. Die Jugendarbeit von Düsseldorf sucht seinesgleichen und daher freue ich mich, auch für den Nachwuchs in Düsseldorf ein Vorbild sein zu können.“
 
Über das Stockheim Team Düsseldorf
Mit dem Stockheim Team Düsseldorf unterstützt die Sportstadt Düsseldorf Top-Athleten aus Düsseldorf auf ihrem Weg zu den Olympischen und Paralympischen Spielen 2020 in Tokio. Dem Team gehören derzeit 17 Sportlerinnen und Sportler aus sieben verschiedenen Sportarten an. Informationen und aktuelle News rund um das Athletenteam stehen auf der Webseite unter www.stockheim-teamduesseldorf.de zur Verfügung.

Quelle Text:
Quelle Bild: Tom Bloch

Kontakt
D.LIVE GmbH & Co. KG 
Annalena Mandrella 
Manager Public Relations

Tel.: +49 (0)211 / 15 98 – 12 72
E-Mail: presse[at]d-live.de
Web: www.d-live.de http://www.d-live.de/