Die Bildungsoffensive - 18. Mai 2019 im Deutschen Fußballmuseum 10.04.2019

Veranstaltung | Partnerschaft | Event

Die Bildungsoffensive 2019 – initiiert von FAMAB, der FAMAB Stiftung und 2bdifferent – für Nachwuchskräfte der Veranstaltungswirtschaft ist am 18. Mai 2019 zu Gast im Deutsches Fußballmuseum in Dortmund. Die Initiatoren tragen damit der stetig steigenden Bedeutung und unternehmerischen Relevanz von nachhaltigen Arbeitsweisen in der Live Kommunikations- und MICE-Branche Rechnung.

 

Die Teilnehmer und Teilnehmerinnen erhalten einen kompakten und anschaulichen Überblick über die wichtigsten Handlungsfelder zur nachhaltigen und klimafreundlichen Optimierung eines Events. In vertiefenden Praxisübungen kann das persönliche Know-how für ökologische, ökonomische und soziale Aspekte des Eventmanagements noch weiter gefestigt werden. Die Teilnehmer und Teilnehmerinnen erlernen im Rahmen des Seminars nicht nur praktisches Wissen zur Planung und Umsetzung von nachhaltigen und klimafreundlichen Events.

Wenn wir schon einmal im „Deutschen Fußballmuseum“ sind, lassen wir uns 140 Jahre deutsche Fußballgeschichte nicht entgehen. Exklusiv erhalten alle Teilnehmer*innen eine Führung, die nicht nur für eingefleischte Fußballfans interessant ist. Wir erfahren warum beim „Wunder von Bern“ 1954 Regen eine entscheidende Rolle gespielt hat, warum der DFB-Pokal früher Tschammer-Pokal hieß oder wie sich das Spielsystem mit neun Stürmern bis hin zur Taktik mit der „falschen Neun“ entwickelt hat. Kurz: Mit einer Führung im „Deutschen Fußballmuseum“ begegnen wir den Geschichten hinter der Geschichte.

Nachhaltigkeit spielt auch bei den Events im „Deutschen Fußballmuseum“ eine wichtige Rolle. Dazu Thomas Mayor, Eventmanager im Fußballmuseum:

"Ich freue mich auf den Workshop – Sustainable FUTURE EDUCATION – bei uns im Deutschen Fußballmuseum. Nachhaltigkeitskonzepte spielen auch in unserem Hause bei der Vermarktung der Eventflächen eine immer wichtigere Rolle. Wir organisieren pro Jahr rund 200 Veranstaltungen für Firmen aus den unterschiedlichsten Branchen. Hier bedarf es einer innovativen Nutzung unserer Ressourcen im Zusammenspiel mit einer serviceorientierten Unterstützung unserer Kunden. Gerne fördern wir die Nachwuchskräfte der Veranstaltungswirtschaft und geben Ihnen die Möglichkeit unser Haus während des Workshops kennenzulernen."

Also ran an die Tickets. Wer dieses einzigartige Seminar erleben will, sollte sich gleich anmelden

Wie immer richtet sich dieser Workshop ausschließlich an Studenten/innen aus dem Eventbereich (Duales Studium /Messe- + Eventfachschulen), Praktikanten/innen oder Werkstudenten/innen Messe- + Eventbereich (Vollstudium) und Auszubildende allgemein im Messe- und Eventbereich.

Weitere Infos in der Education-App (kein Download erforderlich)

 

Das Programm und den vollständigen Artikel finden Sie hier

 

Quelle: 2bdifferent


Kontakt
2bdifferent
Jürgen May
Gießhübelstr. 3
DE-67346 Speyer

Tel.: +49 (0) 6232 683 390
Email: may[at]2bdifferent.de
Web: www.2bdifferent.de