ASICS lanciert Zusammenarbeit mit iRewind 27.03.2019

Sport | Partnerschaft | Marathon

Im Auftrag von ASICS lieferte der Schweizer Videosoftware-Anbieter iRewind an über 13'000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Zurich Marató Barcelona personalisierte Finisher Videos aus, die unmittelbar nach Überqueren der Ziellinie auf der Landing Page von ASICS angesehen werden konnten. Damit stand weltweit erstmals das neue iRewind-Feature „Live-Production“ erfolgreich im Einsatz. Auf der ASICS Landing Page hatten die Läuferinnen und Läufer die Möglichkeit, die persönlichen Videos herunterzuladen und in den eigenen Communities zu teilen.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhielten zudem innerhalb von 24 Stunden ein längeres, persönliches Video mit Ausschnitten des gesamten Marathonlaufs sowie Einblendungen verschiedener Abschnittszeiten. Damit wurden knapp 28'000 Videos an die Teilnehmenden ausgeliefert. Innerhalb der ersten 48 Stunden wurden 120'000 Video Plays verzeichnet, wobei 12'000+ Videos geteilt oder heruntergeladen wurden (davon über 4’000 via WhatsApp).

ASICS setzt die Videotechnologie von iRewind bei mehreren Laufveranstaltungen in Europa ein. Dazu zählen unter anderem auch der ASICS Stockholm Marathon sowie der ASICS London 10k Lauf.

Robin Karakash, Director of Digital Marketing, ASICS EMEA ergänzt: „Das Überqueren der Ziellinie ist ein sehr emotionaler Moment, den wir so für immer festhalten. Wir freuen uns sehr über die Zusammenarbeit mit iRewind und die Möglichkeit, den Finishern das bestmögliche Videoprodukt anzubieten, besonders auch die Version unmittelbar nach dem Zieleinlauf.“

Die Finisher-Videos werden u.a. dafür eingesetzt, Läuferinnen und Läufern massgeschneiderte ASICS-Angebote zu präsentieren. Gebrandete Pre-Rolls sowie das Outro bewerben aktuelle ASICS-Produkte, den Training-Hub und die eigene Community OneASICS.

Quelle: iRewind

Kontakt:
iRewind AG
Wiesenstrasse 10 | CH-8008 Zürich
Marco Demont | Co-Founder
Tel.: +41 79 623 90 21
Web: www.irewind.com
Mail: marco.demont[at]irewind.com