Startseite > News > Volunteer an der emotionalsten Sportveranstaltung der Schweiz!

Volunteer an der emotionalsten Sportveranstaltung der Schweiz!

18.12.2013 - 13:46

Erlebe die Emotionen und sportlichen Höhepunkte der Athletinnen und Athleten hautnah. Volunteers sind ein wichtiges Glied in der Gesamtorganisation dieses besonderen Events.

Während vier Tagen werden für die unterschiedlichsten Funktionen unzählige Helferinnen und Helfer gebraucht. Das Aufgabengebiet ist eines Volunteers ist vielfältig. Vom Auf- und Abbau der Infrastruktur, über Streckenposten, Medaillenzeremonien, Betreuung des Rahmenprogramms bis hin zur Mithilfe im Verpflegungsbereich warten interessante und abwechslungsreiche Tätigkeiten auf euch. Freut euch auf ein erlebnisreiches Wochenende und auf einen Blick hinter die Kulissen und nehmt einzigartige schöne Erinnerungen mit nach Hause.

Mit freiwilliger Unterstützung kann Special Olympics den geistig behinderten Athletinnen und Athleten vier unbeschwerte und unvergessliche Tage ermöglichen.

Hier geht es zur Anmeldung.

Am 24. Mai 2014 wird ausserdem der erste Schweizer Torch Run mit Polizeibeamten stattfinden.

Der traditionelle Fackellauf – Law Enforcement Torch Run (LETR) – wird bei Special Olympics jeweils für National, European und World Games organisiert.

Ab dem 24. Mai wird das Feuer mit Stationen in der ganzen Schweiz in einem Sternlauf nach Bern getragen, wo es als einer der emotionalen Höhepunkte der Eröffnungsfeier für das Entzünden der “Flame of Hope” auf den Bundesplatz gebracht wird. Dort werden Polizistinnen und Polizisten aus der ganzen Schweiz Spalier stehen.

Momentan wird die Route geplant. Wer Interesse hat, den Torch Run in seiner Region oder Institution zu empfangen, soll sich bitte bei nanculaf@specialolympcis.ch melden.

Kontakt:
Special Olympics Switzerland
Bruno Barth
Postfach 606
3000 Bern 22

Tel.: +41 31 359 75 85
E-mail: barth@specialolympics.ch
Web: www.specialolympics.ch

arrow-up