Nach einem mehrstufigen Pitch wird MOTOR Kommunikation die neue Leadagentur des VfL Wolfsburg.

VfL-Geschäftsführer Michael Meeske: „Nach einer spannenden Expedition mit Nordpol freuen wir uns darauf, jetzt den MOTOR für eine sportlich, kreative Zusammenarbeit zu starten, um unseren VfL auch zukünftig über Wolfsburg hinaus sympathisch, einzigartig und vielfältig zu präsentieren."

Die Zusammenarbeit beider Mannschaften ist langfristig angelegt und umfasst neben der Entwicklung der zukünftigen Saison-Kampagnen und deren Übertrag auf alle Kanäle auch Maßnahmen zu Trikot-Launches, Spieltagskommunikation sowie eine Vielzahl von Sondermaßnahmen für die Teams der Frauen, Männer, Jugend und der E-Sport-Abteilung.

Volker Jensen, Geschäftsführender Gesellschafter MOTOR Kommunikation: „Nicht nur eigentlich ist der VfL ein Top-Verein: Die Frauen- und Männer sind spitzenklasse, die Fußballakademie ist die Talentschmiede der Region, in sozialen, ökologischen und innovativen Bereichen setzt man seit Jahren Maßstäbe, das Stadion ist top und die Trikots traditionell eine Ansage. Und dennoch hat man immer etwas Relativierendes auf der Zunge. Sowas wie »Eigentlich ganz geil«. Wir wollen dabei helfen, das »Eigentlich« ein für alle Mal zu streichen.“

Im Rahmen der Ausschreibung sind auch weitere Lose für den nationalen und internationalen Social Media-Auftritt vergeben worden.

MOTOR Kommunikation verstärkt sich mit Ex-Netflix Managerin Sandra Humbek als Director Operations and Culture

MOTOR Kommunikation ist bereits Leadagentur der JET Tankstellen Deutschland und seit 2023 auch Leadagentur vom Lieferservice Wolt. Weiter betreut die Agentur seit Jahren die Marken Netflix und Comedy Central. Mit dem VfL Wolfsburg melden sie nun einen weiteren prominenten Neuzugang in einem Kundenportfolio, bei dem manches Agentur-Netzwerk große Augen macht.

MOTOR Kommunikation besteht seit 2010 und hat sich zu einer Agentur mit knapp über 20 Mitarbeitern entwickelt und im Markt etabliert. Geschäftsführende Gesellschafter sind Frederik Hofmann und Volker Jensen. Auf das erweiterte Kundenspektrum wurde mit der systematischen Implementierung einer zweiten Führungsebene reagiert: Mit dem Kreativdirektoren-Team Stefano Dessi und Jan Roters sowie der ehemaligen Netflix-Managerin Sandra Humbek als „Director of Operations and Culture“ wurde das Team namhaft verstärkt und strategisch und strukturell breiter aufgestellt.


Kontakt
VfL Wolfsburg-Fußball GmbH
German Schulz (Leiter Markenmanagement)
E-Mail: german.schulz@vfl-wolfsburg.de
Web: vfl-wolfsburg.de

book2 Themen
news News
group-work Netzwerk
mic2 Events
graduation-hat Academy