Startseite > News > Tumler neuer Botschafter fürs Engadin

Tumler neuer Botschafter fürs Engadin

05.01.2015 - 14:10

Testimonial | Tourismus | Wintersport | Eventmarketing | Positionierung

Der Schweizer Skirennfahrer Thomas Tumler ist ab sofort Botschafter für seine Heimat Samnaun. In einem Kooperationsvertrag verpflichtet er sich für die nächsten zwei Jahre zu diversen Auftritten und Kommunikationsmassnahmen für die Ferienregion Engadin Samnaun. Diese rechnet durch das Sponsoring des Spitzenathleten mit mehr Aufmerksamkeit und einer noch deutlicheren Positionierung im Bereich des Skisports.

Mitten in seiner Heimat hat Thomas Tumler am Dienstag, 23.12.2014, den Vertrag mit seinem neuen Sponsor unterschrieben. Der 25-jährige Samnauner tritt künftig als Botschafter für die Ferienregion Engadin Samnaun auf. Die Destinationsmanagement Organisation (DMO) und Thomas Tumler verpflichten sich in einem Kooperationsvertrag gegenseitig für die nächsten zwei Jahre. Thomas Tumler kommt so zu einem Sponsor, mit dem er sich perfekt identifizieren kann und für dessen Angebot und Werte er gerne einsteht. Die Ferienregion Engadin Samnaun erhofft sich durch die Kooperation mehr Aufmerksamkeit für das Wintersportangebot der Region und bekennt sich stolz zu ihrem einheimischen Spitzenathleten. In der Strategie der Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair AG (TESSVM) sind Botschafter ein wichtiges Kommunikationsinstrument für eine klare Positionierung der Angebote. So unterstützt die TESSVM unter anderem auch den Ardezer Alpin-Snowboarder Nevin Galmarini sowie den Spitzen-Langläufer Gianluca Cologna aus dem Val Müstair.

Für die Vertragsunterzeichnung traf sich Thomas Tumler mit den Verantwortlichen der TESSVM mitten im Skigebiet der Silvretta Arena Samnaun-Ischgl. Mit 238 Pistenkilometern, 45 Anlagen und einem über fünf Monate langen Winter macht das Skigebiet die Ferienregion Engadin Samnaun zum Wintersportspezialisten in der Destination. Die Winterkompetenz des Zollausschlussgebiets spiegelt sich auch in den zahlreichen Events wieder, die sich über die ganze Saison verteilen. Vor allem im Bereich der Skirennen konnte und kann Samnaun mit Events wie dem Swiss Snow Happening im 2013, dem alljährlichen Silvretta Schüler Cup, einer neuen Europameisterschaft im Demonstrations-Skifahren und den bevorstehenden Airline-Skiweltmeisterschaften deutliche Akzente setzen. Die Partnerschaft mit dem einheimischen Rennfahrer des Nationalkaders lag daher für alle Beteiligten auf der Hand. Thomas Tumler ist in Samnaun geboren und aufgewachsen. Der 25-jährige Super-G- und Riesenslalom-Spezialist fährt seit 2010 im Europacup und gehört seit diesem Winter dem A-Kader der Schweizer Nationalmannschaft an. Der Doppel-Schweizermeister konnte bereits in beiden Disziplinen Europacuprennen gewinnen.

Seit rund einem Monat sind die Anlagen der Silvretta Arena Samnaun/Ischgl in Betrieb. Trotz dem deutlich geringeren Schneefall in den letzten Wochen kann das Skigebiet sukzessive weitere Pisten öffnen und ist nun kurz vor Weihnachten gut gerüstet für die Wintersaison. Mittlerweile sind 148 Pistenkilometer geöffnet, darunter auch die Talabfahrten nach Samnaun, und 36 Anlagen in Betrieb - Tendenz steigend. Vergleichbar geht es dem neuen Samnauner Botschafter, der nach einem Unfall Anfang Oktober noch etwas ungewiss in die Rennsaison einstieg. Nach dem 2. Rang (Riesenslalom, Europacup) am 18. Dezember in Pozza di Fassa (I) dürfte auch ihm ein guter und spannender Winter bevorstehen.

 

Kontakt:
GFC Sports Management AG
Giusep Fry
Obere Plessurstrasse 5
CH-7002 Chur

Tel.: +41 81 258 50 20
E-Mail: giusep.fry@gfc-chur.ch
Web: www.gfc-chur.ch

arrow-up