Startseite > News > Lenzerheide macht sich bereit für die FIS Tour de Ski

Lenzerheide macht sich bereit für die FIS Tour de Ski

18.12.2019 - 14:25

 
Es geht nicht mehr lange und in Lenzerheide bricht das Langlauf Fieber aus. Am Wochenende zwischen Weihnachten und Neujahr, am 28. und 29. Dezember 2019, gastiert bereits zum vierten Mal die internationale Langlaufelite in Lenzerheide. Die Vorbereitungen für die Coop FIS Tour de Ski performance by Le Gruyère AOP 2019/20 in Lenzerheide laufen derzeit auf Hochtouren.
 
 
 

Es ist der grosse und lang ersehnte Langlauf Anlass der Saison in der Ferienregion Lenzerheide: der Auftakt der Coop FIS Tour de Ski performance by Le Gruyère AOP 2019/20, welcher in der Biathlon Arena Lenzerheide in Lantsch/Lenz stattfindet. Insgesamt 193 Athleten aus 24 Ländern werden erwartet. Mit ihnen reisen 241 Betreuer, Trainer und weitere Staff-Mitglieder an.

Von Seiten Lenzerheide bedeutet das einen Einsatz von rund 300 Helferinnen und Helfern sowie jede Menge Organisationsarbeit. «Es ist wahnsinnig schön zu sehen, wie sehr sich alle auf diesen Event freuen und vollen Einsatz geben», sagt OK Präsident Hannes Parpan, der bereits seit der ersten Austragung der FIS Tour de Ski Lenzerheide im Jahr 2013/14 an vorderster Front mit dabei ist. «Viele Gesichter sind dieselben wie immer», so Hannes Parpan im Rückblick auf den kürzlich durchgeführten Helfer Informationsabend. Trotz grossem Engagement der freiwilligen Helfer gibt es auch in diesem Jahr Herausforderungen, die zu bewältigen sind.

Bleibt der Schnee oder bleibt er nicht
Anders als vor zwei Jahren bei der letzten Austragung der FIS Tour de Ski Lenzerheide ist die Situation bezüglich des Schnees angespannt. Obwohl es in den letzten Wochen nach langem Warten schneite und eine technische Beschneiung dank der kalten Temperaturen möglich war, sorgen die angesagten warmen Temperaturen und der Föhn der kommenden Tage für Stirnrunzeln. «Ich würde nicht von einer Zitterpartie sprechen – wir bekommen das ganz sicher hin. Aber es ist schon eine Herausforderung», sagt Hannes Parpan zuversichtlich. So sind die ersten rund 3 Kilometer der insgesamt 3.75 Kilometer langen Strecke für die Verfolgungsrennen bereits präpariert. An der Erweiterung wird intensiv gearbeitet und Schnee von verschiedenen Standorten in der Ferienregion Lenzerheide hergeführt.

Infrastruktur ist mehrheitlich bereit
Während in den letzten Jahren immer wieder temporäre Bauten für diverse Nordic Anlässe entstanden, gibt es ab dieser Saison eine neue Anschaffung der Biathlon Arena Lenzerheide, die sowohl der FIS Tour de Ski als auch den IBU Youth & Junior World Championships Biathlon zugutekommt. «Wir haben uns entschieden die temporär aufgebauten 44 Container neben dem Nordic House fix zu installieren», sagt Geschäftsführer Silvio Baselgia. Während der Grossevents dienen die Container als Wachscontainer und Wettkampfbüro, in der restlichen Zeit bieten sie zusätzliche Büroräume und weiteren Stauraum für die Biathlon Arena Lenzerheide. «Wir freuen uns, dass wir mit dieser Investition unsere Attraktivität als Eventstandort zusätzlich steigern können und die Anlage von diversen Partnern genutzt wird», so Baselgia.

Was gleich bleibt wie bei der letzten Austragung der FIS Tour de Ski ist der Aufbau des temporären Quadrin-Gebäudes, der einen Public-, Helfer- und VIP-Bereich enthält. Auch dieses Gebäude wird von weiteren Partnern der Biathlon Arena Lenzerheide bis Ende Saison benützt. Was in diesen Tagen zusätzlich aufgebaut wird sind die Zuschauertribüne, die Verpflegungsposten sowie diverse Absperrungen und Signalisationen.

Letzte VIP Tickets sind jetzt noch erhältlich
Die Tickets für die FIS Tour de Ski in Lenzerheide sind im Vorverkauf online auf der Webseite tourdeskilenzerheide.ch und in den Informationsbüros der Ferienregion Lenzerheide erhältlich. Neben den Eintrittstickets zum Eventgelände sind auch VIP-Pässe buchbar, die mit einer «Behind the Scene» Führung kombinierbar sind, wo die Besucherinnen und Besucher exklusiv hinter die Kulissen der FIS Tour de Ski blicken und spannende Hintergrundinfos erfahren können. Achtung: Die Anzahl ist limitiert und es hat nur noch wenige Plätze.

 
arrow-up