Startseite > News > Eurosport: Sven Hannawald und Martin Schmitt im Eurosport-Team

Eurosport: Sven Hannawald und Martin Schmitt im Eurosport-Team

04.11.2016 - 09:46

Discovery Communications | Eurosport-Team | Olympische Spiele PyeongChang 2018 | Sven Hannawald

Das Eurosport-Team für die Olympischen Winterspiele in PyeongChang 2018 nimmt Gestalt an: Skisprung-Idol Sven Hannawald schließt sich Eurosport als neuer Experte an. Der Olympiasieger von Salt Lake City 2002 wird bereits in dieser Wintersaison 2016/17 die Skisprung-Übertragungen als Experte und Co-Kommentator begleiten und auch bei den Olympischen Winterspielen in PyeongChang 2018 exklusiv für Eurosport die Wettbewerbe im TV analysieren.

Sven Hannawald und Martin Schmitt: Premiere als Expertenteam im TV
Neben Hannawald kann Eurosport weiterhin auf die Experten-Analysen von Martin Schmitt zählen. Wie bereits in den letzten Jahren wird Schmitt u.a. bei der Vierschanzentournee im Einsatz sein und zudem die Olympischen Winterspiele in PyeongChang 2018 für Eurosport begleiten. Mit Hannawald und Schmitt sind die nationalen Top-Stars der Sportart, die das Skispringen in Deutschland um die Jahrtausendwende erst richtig populär machten, rund 10 Jahre nach ihrem letzten gemeinsamen Wettkampf, bei Eurosport nun wieder zusammen in einem Team.

Neuer Skisprung-Kommentator wird Matthias Bielek. Der 34-jährige Sportreporter stößt neu zum Eurosport-Team und bildet mit Sven Hannawald das Skisprung-Duo am Kommentatoren-Platz. Ihr Debüt feiern Hannawald/Bielek beim Winterauftakt der Skispringer im finnischen Ruka, wenn Severin Freund und Co. mit zwei Springen von der Großschanze am 25. und 26. November in die neue Saison starten.

Sven Hannawald erklärt: „Ich freue mich am meisten darauf, dass ich seit Jahren wieder live vor Ort sein darf. Als ehemaliger Athlet ist es zwar auch schön, das Wettkampfgeschehen nur als Zuschauer zu erleben, aber als Eurosport-Experte kann ich mein Wissen und meine Erfahrung voll einbringen und schwierige Situationen für die Zuschauer besser erklären.“

„Es macht mich sehr stolz, dass ich jetzt Teil des neuen Zeitalters bei Eurosport sein kann. Der Sender steht für die ausführlichste Wintersport-Berichterstattung in Europa, und ich freue mich sehr, Eurosport und die Zuschauer auf dem Weg zu den Olympischen Winterspielen in PyeongChang 2018 begleiten zu dürfen.“

Peter Hutton, Eurosport CEO: „Ein wesentlicher Bestandteil der Transformation von Eurosport ist es, dem Sender mehr Persönlichkeit sowie eine höhere lokale Relevanz zu geben und den Fans in Deutschland die Inhalte auch mit einer deutschen Perspektive zu präsentieren, gerade in Hinblick auf die Olympischen Winterspiele 2018 in PyeongChang. Wir bringen noch mehr nationale Identifikationsfiguren auf den Sender und sind sehr stolz, dass wir mit Sven Hannawald einen deutschen Top-Experten in der Eurosport Familie begrüßen können, der die prominente, internationale Riege der Eurosport-Winterstars wie Tina Maze, Michael Greis und Adam Malysz nahtlos erweitert. Sven wird mit seinem einzigartigen Erfahrungsschatz unsere Wintersport-Übertragungen sowie unsere Olympia-Berichterstattung immens aufwerten.“

Susanne Aigner-Drews, Geschäftsführerin Discovery Networks Deutschland: „Es ehrt uns sehr, dass wir mit Sven Hannawald einen der populärsten deutschen Wintersport-Athleten für Eurosport gewinnen konnten. Hannawald verkörpert die Eurosport DNA perfekt und wird mit seiner Persönlichkeit, seinem Fachwissen und natürlich auch dank seiner großen Bekanntheit unsere Berichterstattung erheblich bereichern. Mit Sven Hannawald und Martin Schmitt haben wir nun exklusiv bei Eurosport die beiden deutschen Idole der Sportart wieder im TV vereint.“

Kontakt:
Discovery Communications Deutschland GmbH & Co. KG
Daniela Allgayer-Koreimann
Sternstraße 5
D-80538 München

Tel.: +49 89 20 60 99 122
E-mail: Daniela_AllgayerKoreimann@discovery.com
Web: www.eurosport.de

arrow-up