Startseite > News > Backoffice holt die Welt-Elite ins Gletscherdorf

Backoffice holt die Welt-Elite ins Gletscherdorf

27.01.2010 - 14:03

Am 15. – 24. Januar 2010 versammelte sich die Eiskletter-Elite wieder im Gletscherdorf! Kurt Koller, Geschäftsführer der ESB-Partneragentur Backoffice Marketing ist erfreut über das positive Feedback der Sponsoren. Neu in diesem Jahr: Von Vorträgen mit Ueli Steck und Ines Papert über die Jugend-Europameisterschaften bis hin zum alljährlichen Weltcup und den Schweizer Meisterschaften stand eine ganze Woche unter dem Motto des Ice Climbings.

Die legendären Eiskletter-Wettkämpfe zogen dieses Jahr gleich eine Woche lang Athleten und Fans in den Bann. Zum ersten Mal wurde das Rahmenprogramm mit Vorträgen von Top-Kletterern wie Ueli Steck und Ines Papert, einer Jugend-Europameisterschaft, einem Jugendklettern mit Promis sowie einem Nacht-Skitouren-Rennen erweitert. Das neu gestaltete Programm versprach viel Spannung, Abwechslung und jede Menge Action für grosse und kleine Eiskletter-Freunde. Natürlich fehlten auch nicht die mittlerweile zum Kult gewordenen Parties am Freitag- und Samstagabend (22. & 23. Januar) im Parkhaus Saas-Fee.

Ice Climbing World Cup & Swiss Masters

Die Eiskletter-Wettkämpfe im Parkhaus von Saas-Fee waren eine phantastische Gelegenheit, Spitzenathleten sowie die ausgelassene Stimmung der Ice Climbing Szene hautnah mitzuerleben! Die Wettkämpfe fanden in einer einzigartigen Location statt, die es so sicherlich nirgendwo ein zweites Mal zu finden gibt. Das 10-stöckige Parkhaus von Saas-Fee, in dem die Wettkämpfe wetterunabhängig stattfinden konnten, bot mit seinem Rondell eine grossartige Zuschauerkulisse. So konnten die 2000 Zuschauer von jedem Stockwerk der spiralförmigen Auffahrtsrampe des Parkhauses den Athleten hautnah auf die Finger schauen, während tief unten in der Party-Zone die ersten Gäste bereits das Tanzbein schwangen und die gezeigten Leistungen der Athleten ausgiebig feierten.

Auch für das leibliche Wohl war gesorgt. Im Festzelt als auch an der Bar wurden neben einer Vielzahl an Getränken auch kleinere und grössere Snacks angeboten.

Die Organisatoren wurden auch in diesem Jahr mit gut 100 Athleten aus 14 Nationen, die sich beim UIAA World Cup sowie bei den Schweizermeisterschaften im Eisklettern gemesst haben, ihren Erwartungen gerecht.

Gestartet wurde auch 2010 wieder in den beiden Disziplinen „Lead“ und „Speed“. Beim „Lead“ handelt es sich um eine lange, schwierige Kletterei mit Sicherungsseil, wobei eine Höhe bis zu 35m erreicht werden kann. Sieger ist hier, wer in der vorgegebenen Zeit am meisten Strecke zurück legen kann. Gezählt werden dabei z.B. die Anzahl Karabinern in der das Seil eingehängt werden konnte. Beim Speed-Klettern geht es, wie der Name schon verrät, um Geschwindigkeitsklettern, wobei eine ca. 15m hohe, senkrechte Eiswand von den Topathleten in einer Zeit um 13sec. geklettert wird.

Legendäre Parties & ausgelassene Stimmung

An den Abenden stiegen die legendären Eiskletterpartys tief im Parkhaus (P10) von Saas-Fee, zu Füssen der Wettkampf-Eiswand. Fehlen durften da natürlich auch nicht die Show-Einlagen der Kletterer! Eigens für dieses Spektakel sind an der Decke der Party-Zone Klettergriffe angebracht worden. Je später die Stunde und je ausgelassener die Stimmung, desto mehr Athleten versuchten hier ein weiteres Mal ihr Können unter Beweis zu stellen und kopfüber diesen ganz speziellen Parcours zu meistern. Ziel war das DJ-Pult, wo als Belohnung ein kühles Bier und jede Menge Applaus der zahlreichen Party-Gäste wartete. Zusätzlich wurden den ganzen Abend via Grossleinwand die Wettkämpfe live in die Party-Zone übertragen sowie im Anschluss die besten Szenen gezeigt.

Ice Climbing Jugend Europameisterschaft

Zum ersten Mal in der Geschichte des Eiskletterns im Saastal gab es eine Woche vor dem Weltcup eine Jugend-Europameisterschaft in Saas-Grund. Am Sonntag stand zudem dann noch das Jugendeisklettern mit Promis auf dem Programm.

Und noch mehr Programm…

Doch das ist noch nicht alles. Neben den spannenden Wettkämpfen für kleine und grosse Eisakrobaten luden in diesem Jahr Ueli Steck und Ines Papert alle Interessierten zu Vorträgen ein. Der Vortrag von Ueli Steck am 15. Januar fand zwar im Rahmen der Ice Climbing Wettkämpfe in Saas-Fee statt, wurde aber in der Simplonhalle in Brig durchgeführt. Ines Papert lud am Sonntag, 17. Januar, zu ihrem Vortrag in die Turnhalle Saas-Fee ein. Für alle, denen die Eiskletter-Wettkämpfe noch nicht genug Action waren, gab es am Mittwoch, 20. Januar, noch ein Nacht-Skitouren-Rennen. Start und Ziel waren auf dem Dorfplatz Saas-Fee.

Rückblick Programm
15.01.: Vortrag Ueli Steck, Brig
16.01.: Jugend-Europameisterschaft, Saas-Grund
17.01.: Jugend-Eisklettern mit Promis, Saas Grund & Vortrag Ines Papert, Saas-Fee
20.01.: Ice Night Skitourenrennen, Saas-Fee
21.01.: UIAA Ice Climbing World Cup, Start-Nr.-Ausgabe, Saas-Fee
22.01.: UIAA Ice Climging World Cup & Swiss Masters, Saas-Fee
23.01.: UIAA Ice Climbing World Cup & Swiss Masters, Saas-Fee

SWISS MASTERS FINAL RESULTS

MEN SPEED
1st Place Mauron Thibaut
2nd Place Heuberger Yves
3rd Place Huser Kevin

MEN LEAD
1st Place Aufdenblatten Patrik
2nd Place Steindl Andreas
3rd Place Anthamatten Simon

WOMEN LEAD
1st Place Feller Felicitas
2nd Place Müller Petra
3rd Place Hamdy Dalia

Weitere Informationen unter: www.iceclimbingworldcup.ch oder auf www.saas-fee.ch.  


Kontakt:
Backoffice Marketing GmbH
Kurt Koller
Postfach 83
CH-3965 Chippis/VS
Tel.: +41 79 598 56 10
Mail: kurt.koller@backoffice-marketing.ch
Web: www.b-marketing.ch

Weitere Links: Fotos: www.photopress.ch/image/saas-fee

arrow-up