TERMIN

14. Januar 2021,
16.00 Uhr

ORT

WEB-FORUM

ZIELGRUPPE

Veranstalter, Marketing-Agenturen, Locations, Technik-Dienstleister

INVESTITION

CHF 100.- /
EUR 90.-
zzgl. MwSt.

ESB PARTNER

Kostenlose Teilnahme

Digitale Events – gekommen um zu bleiben

Digitale Events werden bleiben und nicht mehr verschwinden. Speziell in Bereichen, wo es um reine Know-how-Vermittlung geht, werden rein digitale Events auch zukünftig noch weiter wachsen. Zudem stellen die örtliche und zeitliche Ungebundenheit wesentliche Mehrwerte von digitalen Events dar. Jedoch ist jede Strategie, die ein Live-Erlebnis 1:1 ersetzen will, falsch. Ein Live-Erlebnis, welches durch digitale Elemente ergänzt wird, ist die Zukunft, so Patrick Seitter, Leiter Kongresse, ESB Marketing Netzwerk. Was physisch langweilig ist, ist virtuell auch langweilig und andersrum. Dabei ist es wichtig, den Kunden und das Ziel in den Mittelpunkt zu stellen. Der Weg dahin, also die technische Umsetzung, ist lediglich Mittel zum Zweck. 

Silvia Boller, Business Development Manager, MCI Schweiz, sagt, dass die Konzeption von diesen neuen Events immer vergessen wird. Für viele seien die technischen Mittel zur Umsetzung wichtiger als der eigentliche Inhalt. Es gäbe kein Angebot, welches das Beste ist. Wichtig sei der Mix aus verschiedenen Tools, welche auf die Struktur des Events und die Zielgruppe zugeschnitten sind, ergänzt Christian Fink, Senior Creative Consultant, Swisscom Event & Media Solutions

Die Musik- & Theater-Branchen leben von der Wahrnehmung. Ein Live-Event erzeugt verschiedene Emotionen, welche auf digitalen Kanälen schwierig zu vermitteln sind und dennoch in das Zentrum des Erlebnisses gerückt werden müssen, so Johannes Wahl von PRG, einem führenden Unternehmen in der Unterhaltungs- und Eventproduktion.

Wie geht es den Zuschauern bei Digital-Events? Was sind die Konsumentenerwartungen? Wie kann ein Live-Erlebnis auch digital abgebildet werden? Wie sieht das mit Emotionen und Gänsehautfeeling aus? Diese und weitere Fragen werden im Re-Live des Web-Forum "Live, Digital, Hybrid – Events der Zukunft" beantwortet.

--

Das Re-Live ist für registrierte Nutzer kostenlos abrufbar. Loggen Sie sich dafür bitte mit Ihrem ESB-User ein oder registrieren Sie sich.

Programm

Impuls: Live, Digital, Hybrid – Events der Zukunft
Hybride Events sind gekommen um zu bleiben. Die Kombination aus physischem Live-Event und paralleler Online Plattform wird zukünftiger Standard sein, um am Markt relevant zu bleiben. Wie lassen sich beide Welten zu einem Event vereinen? Was muss beachtet werden? Welche neuen Einnahmequellen können generiert werden? Welche Mehrwerte können den Partnern geboten werden? Wie nutzt man die Stärken beider Formate um ein ganzheitliches Erlebnis zu kreieren?
Patrick Seitter, Leiter Kongresse & Academy, ESB Marketing Netzwerk

Christian Fink, Senior Creative Consultant, Swisscom Event & Media Solutions
Exhibition Streaming, Hybrid-Events, Virtuelle Town Halls oder Video Konferenzen – Swisscom bietet unterschiedliche A-Z Lösungen für unterschiedliche Eventformate. 20 Jahre Regieerfahrung, davon 12 Jahre als Konzepter und Kreativer für Events – Christian Fink zeigt Perspektiven wie Events zukünftig gestaltet werden können. Kann alles digital sein was einmal live war? Wie lassen sich Live Emotionen digital erlebbar machen? Wie gelingt die Verknüpfung von Live- und Digital-Event?

Web-Forum-Christian-Fink-Swisscom

Johannes Wahl, Director Music and Theatre, Production Resource Group
PRG ist ein führendes Unternehmen in der Unterhaltungs- und Eventproduktion. PRG bringt kreative Visionen zum Leben. Wie können Live-Events und Online-Events kombiniert werden? Welche Eventkonzepte funktionieren als hybrides oder rein digitales Event? Welche neuen Event-Konzepte lassen sich in Zukunft erschliessen?

 

Silvia Boller, Business Development Manager, MCI Schweiz 
MCI ist eine internationale, federführende Engagement Agentur. Seit über 30 Jahren liegt es in der DNA unseres Unternehmens Menschen zusammenzubringen um Communities physisch, virtuell oder hybrid aufzubauen und nachhaltige Erlebnisse zu schaffen. MCI unterstützt in der aktuellen, volatilen Zeit Unternehmen dabei ihre analogen Live-Kommunikations- und Learning & Development- Strategien in die virtuelle und hybride Form zu transformieren und fungiert als Know-how Berater. So durften wir im Jahr 2020 rund 1000 virtuelle und hybride Projekte umsetzen und Unternehmen in der Schulung Ihrer Mitarbeiter begleiten. Methode vor Technology als Erfolgsrezept? Was ist grundlegend, um erfolgreiche virtuelle und hybride Erlebnisse zu designen? Kennen Sie Ihre virtuellen Zielgruppen und deren Bedürfnisse?

Haben Sie Fragen zum WEB-FORUM?

In den ESB Web-Foren werden jeden zweiten Donnerstag in einem kompakten Online-Format aktuelle Fragestellungen der Sport-, Entertainment- und Marketing-Branche diskutiert. Die Web-Foren stehen für einen offenen Dialog und kritische Auseinandersetzung mit aktuellen Entwicklungen in unserer Branche. Die Teilnehmer erwarten kurzweilige 60 Minuten Diskussion und Impulse mit 3-5 Gästen sowie im Anschluss die Möglichkeit zum digitalen Netzwerken und aktiven Austausch. Wir freuen uns auf Sie!

Deborah Coors
coors@esb-online.com

arrow-up