Corona Schutzmassnahmen

Die Kongresse finden wie geplant statt. Bei der Durchführung werden die Vorgaben des Bundes bzw. der regionalen Behörden eingehalten. Die hier genannten Massnahmen sind Beispiele und können je nach Event-Zeitpunkt und aktuell gültiger Regularien abweichen.

Hygienemassnahmen
Der Betreiber der Event-Location stellt im Rahmen seines Schutzkonzepts die Verfügbarkeit von Möglichkeiten zur Händereinigung sowie Periodizität der Reinigung der Kontaktflächen gemäss regionalen Vorgaben sicher.

Mindestabstand
Der einzuhaltende Mindestabstand beträgt 1,5m / 2m. Die Bestuhlung der Veranstaltungsräume ist entsprechend gestaltet. Der Mindestabstand ist für alle Teilnehmenden während der Veranstaltung gewährleistet ist. Die Referenten und Moderatoren auf der Bühne sind angewiesen, den gültigen Mindestabstand einzuhalten.

Der Check-In erfolgt kontaktlos.

Contact Tracing
Die Veranstaltung ist nur durch den Kauf eines Tickets zugänglich. Im Ticketingprozess werden die Kontaktdaten der Teilnehmenden erfasst (Firma, Name, Adresse, eMail) und gespeichert. Die tatsächliche Anwesenheit der Personen vor Ort wird durch die Einlasskontrolle (Check-In) festgehalten und dokumentiert. Über einen NFC Chip im Teilnehmerbadge sind alle Kontakte und Kontaktzeiten nachverfolgbar und können im Falle eines positiven Coronafalls den Behören zugänglich gemacht werden. Als zusätzliche Schutzmassnahme empfehlen wir die Installierung und Nutzung der Corona App des jeweiligen Landes

Maskenpflicht
Bei den Veranstaltungen gilt Maskenpflicht. Dies ist vor Ort entsprechend gekennzeichnet. Einwegmasken stellen wir am Check-In zur Verfügung. Lediglich auf der Bühne gilt für Speaker und Moderatoren unter Einhaltung des Mindestabstands keine Maskenpflicht.

Schnelltests
Nach Möglichkeit stellt der Veranstalter für die Teilnehmer Selbsttests zur Verfügung. Der Zutritt zur Veranstaltung erfolgt dann nur und ausschliesslich mit einem negativen Testergebnis. Sämtliche Hygienemassnahmen bleiben davon unberührt.

arrow-up