Lädt...
News
foto_arena

„Die digitale Arena passt sich den Ansprüchen der Besucher an“

9‘000 Plätze fasst die neue Heimspielstätte des Hockey Club Fribourg Gottéron. Mit dem intelligenten "Venue as-a-Service Ansatz" wird das Fanerlebnis auf ein neues Niveau gehoben. Wolfgang Klein, CEO von Klein Computer System (KCS) spricht im Interview über digitale Erwartungen der Fans, innovative Ansätze und die Arena der Zukunft. 

03.02.2021

News
banner_wesound

WESTARTER – Sound mit Konzept

Ob Podcast, Clubhouse oder Alexa, Audio wird als Schnittstelle zwischen Mensch und Maschine immer wichtiger und zunehmend entsteht der Bedarf, Marken auch auditiv wahrnehmen zu können. Die Agentur WESOUND ist darauf spezialisiert „Marken hörbar“ zu machen. Im Expertview rät der Geschäftsführer Dr. Cornelius Ringe davon ab, dies als Schnellschuss zu entwickeln. Aus der Praxis mehrerer Jahrzehnte ist die Erfahrung gewachsen, dass das Sound-Branding ein komplexes Beschäftigen mit der Markenstrategie ist. Über das Joint Venture WESTARTER bietet WESOUND jetzt zusammen mit dem Audio-Strategen Stephan Schreyer standardisierte Leistungen im Audio-Bereich an. WESTARTER strukturiert zum Fixpreis diesen Prozess, damit Audio nicht nach dem Motto „Sterneküche für die Augen und Dosensuppe für die Ohren?“ zu kurz kommt.

09.03.2021

News
Sportsevision

Future ist LED – Perspektiven für Veranstalter, Besucher & Sponsoren

Atlético Madrid oder die Eishockey-Arena der Rapperswil-Jona Lakers kreieren durch LED-Systeme ein neues Sporterlebnis. Zugleich schaffen LED-Systeme zusätzliche Einnahmequellen für Vereine und Locationbetreiber. Die LED-Technologie und deren Betrieb wird immer kostengünstiger und einfacher. Es geht heute nicht mehr nur um das starre Abspielen von Sponsorenlogos, sondern auch um Entertainment und zwar in der ganzen Arena via LED- und LCD-Elemente sowie Ton und Licht.

09.03.2021

News
banner_aktiv

Aktiv-Urlaub digital – Zwischen Wunsch und Wirklichkeit

Die Erwartungshaltung von sportlich aktiven Urlaubern bzgl. relevanter Informationen wird nach dem Digitalisierungsschub der Corona-Zeit deutlich steigen. Mountain-Biker wollen und sollten die Destination anders wahrnehmen als Läufer, Wanderer oder Golfspieler. Es wird diskutiert, wie die Tourismusströme gemessen werden können und die Besucherlenkung so erfolgt, dass „störende“ Begegnungen minimiert und die aktiven Sportler digital begleitet werden. Gleichzeitig ergeben sich so Möglichkeiten zur gezielten Destinationsentwicklung. Das Beispiel Arosa zeigt die Möglichkeiten anhand einzelner Einsätze dieser Technik in 2020 auf.

09.03.2021

News

Speed-Shopping bequem vom Sofa aus

Innert 10 Minuten liefert „Stash“ Lebensmittel und Güter des täglichen Bedarfs nach Hause. Das Schweizer Startup treibt die Geschwindigkeit derzeit in Zürich auf die Spitze. Simon Koch, Gründer von Stash spricht im Interview über das Erfolgsgeheimnis, die Grenzen des Lieferdienstes und ein Kundenerlebnis, das 10 Mal besser ist als alles bisher Dagewesene.

Am 20. April 2021 präsentiert Simon Koch am SMK Circle genau dieses Thema - seien Sie live dabei und sichern Sie sich hier Ihr Ticket!

News
teaser_härting

Merchandising und Markenrecht

Mit Merchandising hat die Wirtschaft eine Möglichkeit gefunden, alles zu Geld zu machen, was in der öffentlichen Wahrnehmung eine Rolle spielt. Wenig verwunderlich also, dass auch die Sportindustrie Haus und Hof vielfältig vermarktet. Hierbei entsteht ein Spannungsfeld zwischen Rechten verschiedener juristischer oder natürlicher Personen.

14.04.2021

News
teaser_merch

Merchandising und Urheberrecht

Neben den Markenrechten berührt Merchandising auch Urheberrechte etwa, wenn Clublogos oder Clubmaskottchen schöpferisch gestaltet sind und im Rahmen von Merchandising benutzt werden sollen.

20.04.2021

News
teaser_merchandising

Merchandising und Persönlichkeitsrechte

Wann immer ein Unternehmen Bilder oder Namen von Personen auf Merchandisingware verwenden will muss es sich mit den Persönlichkeitsrechten der Person auseinandersetzen. Bei Trikotverkauf, Autogrammkarten, virtuellen oder plastischen PlayerCards oder sonstigen Artikeln mit Namen oder Fotos von Personen gilt: eine kommerzielle Nutzung ist in der Regel zustimmungsbedürftig.

27.04.2021

News
banner_brain&heart

Social-Media-Pilotprojekte für den Unternehmenserfolg

Viele Unternehmen sind sich unsicher, ob und wie Social Media gewinnbringend eingesetzt werden kann. Ebenfalls herrscht Unklarheit darüber, wie man den Erfolg misst und welche Erfolgsindikatoren (KPIs) als gut zu werten sind. Ein Social-Media-Pilotprojekt mit einer anschliessenden Potenzialanalyse dient der Evaluation der Potenziale von unterschiedlichen Social-Media-Massnahmen für ein Unternehmen. Peter Erni, Geschäftsführer von Brain & Heart Communication, erläutert im Expertview die Herausforderungen und Mehrwerte solcher Projekte.

19.04.2021

News
teaser_socialmedia

7 social media best practices for employer branding & recruitment

Looking to grow and improve your employer brand on social media? Discover best practices alongside examples from Content Stadiums clients and other top employer brands.

20.04.2021

News
teaser_contentstadium

Branding und Qualitätssicherung von Live-Content im Sport

Content Stadium bietet Clubs und Verbänden eine Plattform zur Erstellung von Social Content. Dieser kann über verschiedenste Vorlagen ganz einfach gebrandet und strukturiert werden - ohne Grafik-Kenntnisse des Users. Nun wird das Produktportfolio um eine App erweitert. Mit Content Stadium Live wird es nun möglich, Live-Content und Stories noch komfortabler und schneller zu erstellen und auch zu branden. Frank Festen gibt dazu im Expertview Insights zur Entwicklung und den Möglichkeiten.

03.05.2021

News
teaser_fan

Kreatives Potenzial von Kultur-FanCommerce

FanCommerce bezeichnet alle Aktivitäten, die mit der Strategie, Produktauswahl, Kommunikation und dem Handel bzw. eCommerce verbunden sind. Merchandising ist stark verbreitet bei Sport-Clubs, -Ligen, -Veranstaltern und Einzelsportlern. Licensing im Entertainment stammt aus der Filmindustrie. Auch Bands, Einzelkünstler, Festivals und alle Arten von Kulturinstitutionen bieten Produkte für ihre Fans an. Ein weiterer Bereich bilden die Merchandising- und Lizenz-Angebote von Corporate Brands.
 

10.05.2021

arrow-up