Lädt...
News
teaser_collectid

So lassen sich NFT’s kommerziell nutzen

Erst im Februar dieses Jahres haben sich RTFKT Studios mit dem 18-jährigen Künstler FEWOCiOUS zusammengetan, um eine ganze Reihe digitaler Sneaker zu kreieren. Das Team verkaufte alle 600 Paare in sieben Minuten und verdiente damit 3,1 Millionen USD. Beim Auktionshaus Christie's zahlte ein erfolgreicher Bieter 69,3 Millionen USD für ein rein digitales Kunstwerk und erhielt dabei weder ein Gemälde, noch eine Skulptur oder einen Druck. Im ersten Quartal des Jahres 2021 betrug das Handelsvolumen von NFTs (Non-Fungible Tokens) stolze 2 Milliarden USD.

25.05.2021

News
teaser_ovwg

bet-at-home – Sponsoring-Engagements in Österreich auf der Kippe?

Im Expertview spricht Claus Retschitzegger, Head of Communications & Legal, bet-at-home und Präsident der österreichischen Vereinigung für Wetten- und Glücksspiel über die Sponsoringstrategie von bet-at-home. Zudem besprechen wir die aktuellen regulatorischen Veränderungen und welche Auswirkungen diese auf die Sponsoringpartnerschaften haben.

17.06.2021

News
teaser_wettindustrie

Sponsoring der Glücksspiel- & Wettindustrie: Chancen und Risiken

In Österreich werden jährlich rund 100 Mio. Euro von in Mitgliedstaaten der EU lizenzierten Online-Glücksspiel- und Wettanbietern in die österreichische Sport- und Medienlandschaft investiert. Die angekündigte Glücksspielreform gefährdet diese Beträge. Was muss sich ändern, um auch zukünftig den Spitzen- und Breitensport unterstützen zu können? Wie wird das Thema in anderen EU-Mitgliedstaaten gehandhabt? Christian Feichtinger (Geschäftsführer, bet-at-home ICE Hockey League), Claus Retschitzegger (Präsident, Österreichische Vereinigung für Wetten und Glücksspiel) und Stefan Sulzbacher (Speaker of the Board, Interwetten) diskutierten diese Fragen gemeinsam beim Forum "Potenziale und Risiken" bei SPORT & MARKE.

07.07.2021

  • 1
arrow-up