Lädt...
News

Deutsches Arbeitsrecht & Co «im Auge der Corona-Krise»

13 wichtige Fragen für Arbeitgeber und Arbeitnehmer beantworten Dr. Nina Bogenschütz und Dr. Thomas Block, MBA von der Anwaltskanzlei AC Tischendorf.

19.03.2020

News
MS Sports

Hilfe für Sportvereine & -veranstalter in der Corona-Krise

MS Sports hat sich repräsentativ für viele Vereine ihre Fragen von der Anwaltskanzel Lex Futura AG erörtern lassen. Alain Friedrich und Anina Groh geben Antworten.

27.03.2020

News

Liebling Bosman – Der Sportrechtspodcast

„Liebling Bosman“ heißt der erste deutsche Sportrechtspodcast. Im Podcast erklären und diskutieren vier Anwaltskollegen aktuelle Fragen aus dem Sportrecht.

14.03.2022

News
PARTNER

Re-Live: Sponsoringverträge

Sponsoringverträge müssen zukünftig individueller gestaltet werden. Pauschale Empfehlungen sind aufgrund der vielfältigen Konstellationen im Markt schwierig. Thomas Hertl (ARNECKE SIBETH DABELSTEIN), Prof. Dr. Peter Duvinage (DUVINAGE Rechtsanwaltsgesellschaft), Dr. Tim Bagger von Grafenstein (Lentze Stopper Rechtsanwälte) und Moritz Jäggy (VISCHER AG) waren sich einig: Wenn man versucht im Vorfeld zu viel zu Regeln, entstehen meist mehr Fragen als Antworten. Daher ist die offene Kommunikation und kreative Lösungsfindung zwischen Sponsor und Rechtehalter nicht durch Vertragsklauseln zu ersetzen.

03.08.2020

News
banner_baygmbh

Vereinsrecht in Corona-Zeiten: Mitgliederversammlungen und Beschlüsse online, hybrid oder schriftlich

Die Covid-19-Pandemie hat Deutschland, die Wirtschaft und das gesellschaftliche Leben seit über einem Jahr fest im Griff. Auch wenn aufgrund der anlaufenden Impf-Kampagne langsam Besserung in Sicht ist, bleiben Wirtschaftsleben und soziale Kontakte weiterhin stark eingeschränkt.

16.03.2021

News
teaser_asd

DFB in der Krise: Was sagt der juristische Kompass?

Krisen in Sportverbänden verunsichern Mitarbeiter, Mitglieder und (Sponsoring-)Partner. Aber wie kommt ein Verband dauerhaft aus der Krise? Müssen Strukturen verändert werden? Wie lassen sich Reformen konkret umsetzen? Dieser Frage geht das Expertview mit Michael Siebold, Senior Partner der Kanzlei Arnecke Sibeth Dabelstein, nach.

19.05.2021

News
visual_asd

Datenschutz im Sport im Visier der Aufsichtsbehörden

Das Datenschutzrecht schützt personenbezogene Daten. Hierzu zählen beispielsweise Alter, Adresse oder die Telefonnummer. Bürger müssen jederzeit wissen, wer, was, wann und bei welcher Gelegenheit über sie weiss. Durch die steigende Digitalisierung im Sport wird somit das Thema Datensensibilität und Datenschutz auch für Vereine- und Verbände immer bedeutsamer.

18.10.2021

News
teaser_vischer2

Start-Up: Investitions- und Aktionärsbindungsvertrag

Im heutigen Expertview erklärt uns Moritz Jäggy, warum man als Gründer eine Aktiengesellschaft in der Schweiz errichten sollte und wie VISCHER Sie dabei unterstützen kann.

28.01.2022

News
teaser_asd

NFT – Rechtsfragen im rechtsfreien Raum

Non-Fungible-Token, kurz NFT, gehören seit 2021 zu den spannendsten Themen in der Krypto-Welt. Digitale Kunstwerke erzielen heute Spitzenpreise, das bisher teuerste NFT im März 2021 bei einer Christie's-Auktion 69,3 Millionen Dollar. Der Hype ist groß, die Preise explodieren. Aber das wirft auch Fragen auf: Kann sich langfristig ein digitaler Markt im Web etablieren oder ist es eine Blase? Und welche rechtlichen und steuerlichen Aspekte muss man beachten? Arnecke Sibeth Dabelstein gibt gemeinsam mit Rechts- und Steuerexperten sowie NFT-Spezialisten einen tiefen Einblick in den digitalen Anlagemarkt.

21.03.2022

News
https://asd-law.com/news/nachhaltigkeit-greenwashing-und-werbung-im-sport/

Nachhaltigkeit, Greenwashing und Werbung im Sport

Nachhaltigkeit ist das Thema der Stunde. Die Motivation, etwas zu bewirken und einen Beitrag zu leisten, ist groß, es gibt aber auch viel Unsicherheit, insbesondere bei der Frage, was in der Außendarstellung erlaubt ist und was man tun kann, wenn Wettbewerber offensichtliches Greenwashing betreiben.

21.03.2022

News
logo_härting

ESG & DATA – the new license to operate versus the duty to share

ESG ist das neue “buzz word” – dahinter verbirgt sich DIE license to operate, aber auch die Pflicht für Unternehmen, sich an ihre Ziele zu halten, Transparenz zu schaffen und zu rapportieren. All das bedarf eines guten Datensatzes. Diese Daten wiederum dürfen Unternehmen zukünftig nicht mehr nur für sich selber verwenden, sondern müssen sie im Rahmen der neuen EU Regularien der Gemeinschaft zugänglich machen, sie anderen zur Nutzung bereitstellen. Dieser Beitrag soll zum einen Klarheit schaffen über das, was sich hinter dem «E» in ESG verbirgt. Zum anderen wird aufgezeigt, wie wichtig Daten in diesem Kontext sind und welchen Herausforderungen Unternehmen angesichts der „duty to share“ begegnen.

09.06.2022

  • 1
arrow-up