Startseite > Business Guides > Veranstaltungen managen > Was macht einen Eventmanager aus? 5 Eigenschaften

02.12.2019 // ESB Marketing Netzwerk

Was macht einen Eventmanager aus? 5 Eigenschaften

Eventmanager planen nicht nur Veranstaltungen, sondern beweisen sich vielseitig. Roman Berther, Sponsoring-Manager bei BRACK.ch ist Event- und Marketing-Profi und Referent der ESB Academy. Durch seine Berufserfahrung kennt er die 5 wichtigsten Anforderungen an einen Eventmanager.

1) Kreation

Die Idee und die Vorstellung des Eventkonzepts startet beim Eventmanager. Er ist der Leiter der Konzeption und muss in der Lage sein, die Umsetzung beurteilen zu können. Der Eventmanager trägt die Verantwortung über Organisation, Durchführung und Controlling eines Events.

2) Projektleitung

Events zu veranstalten ist Teamarbeit: Um die Eventinszenierung umzusetzen braucht es ein Team von verschiedenen Spezialisten, die der Eventmanager leitet und dirigiert.

3) Kundenkontakt

In den Augen der Besucher und Medienberichterstatter wird die Veranstaltung u.a. durch das Personal geprägt. Je persönlicher mit dem Besucher interagiert wird, umso besser ist der erste Eindruck. Fühlt sich der Gast willkommen, kommt er gerne wieder.

4) Akquisition

Eine erfolgreiche Veranstaltung setzt einen strategischen Vertrieb voraus. Ob Vertrieb von Räumlichkeiten und Ausstellungsflächen in der Location, die Akquisition von Partnern, Sponsoren, Zulieferer und Medien, Event benötig einen gut organisierten Vertriebs-Apparat.

5) Organisation

Die gesamte Organisation eines Events fängt bei der Idee und Konzeption an, geht über Recherche und Leitung von Dienstleistern bis hin zur Durchführung vor Ort und Controlling. Der Eventmanager hat den Überblick und verteilt einzelne Verantwortungen.

Kontakt

ESB Academy
Roman Berther
info@esb-online.com
esb-online.com

arrow-up