Startseite > Business Guides > Veranstaltungen managen > Vor- und Nachteile von virtuellen Events

11.01.2021 // Uras Ikiz

Vor- und Nachteile von virtuellen Events

In Zeiten von Einschränkungen in der persönlichen Bewegungsfreiheit und nachhaltigem Denken erhalten virtuelle Events grosses Interesse und steigende Nachfrage. Insbesondere mit den stetig steigenden Internet-Bandbreiten und damit hoher, qualitativer Bildübertragung gelten virtuelle Evens als interessante Alternative oder Ergänzung zu physischen Events.

Pros

Reichweite
Mit einem virtuellen Event können sämtliche Personen auf dieser Welt, welche über einen leistungsfähigen Internetanschluss verfügen, zu Ihrem Zielpublikum werden.

Kosten
Auch wenn virtuelle Events ebenfalls wie physische Events sehr aufwändig durchgeführt werden können, so entfallen trotzdem typische Event-Kosten wie Miete von Räumlichkeiten, Catering, Sicherheitspersonal. Auch die Kosten für die Event Technik sind in den meisten Fällen um einiges tiefer.

Nachhaltigkeit
Ein virtueller Event trägt zur Nachhaltigkeit bei. Einerseits durch die Einsparung von Reiseemissionen der Teilnehmer und anderseits durch die Möglichkeit Event Inhalte länger verfügbar zu machen.

Analysen in Echtzeit
Obwohl auch beim physichen Events in der heutigen Zeit bereits viele Kennzahlen vorhanden sind, so bietet ein virtueller Event die Möglichkeit, die effektive Teilnahmezeit an der jeweiligen Online Session exakt zu messen.

 

 

Cons

Begrenztes Networking
Obwohl es verschiedene Technologien und Ansätze gibt, wie virtuell auch Networking betrieben werden kann, so ist der spontane und physische Austausch von Menschen untereinander nicht 1:1 zu ersetzen.

Mögliche technologische Barrieren
Auch wenn der Trend stark zu nahtlosen Technologien geht, so gibt es immer wieder Lösungen, die technologische Barrieren aufweisen und zum Beispiel in gewissen Browsern nicht verfügbar sind, eine aufwändige Registration oder Software - Download benötigen oder bei hohen Nutzerzahlen nicht performant sind.

Fehlende, kulinarische Highlights
Zu den meisten Events gehört neben dem eigentlichen Programm auch das gemeinsame kulinarische Erlebnis vor Ort. Mit der reinen virtuellen Durchführung entfällt dieses.

Vermittlung von Emotionen
Erlebnisse und Emotionen wie wir sie mit Events verbinden, entstehen durch gemeinsame Erlebnisse und Interaktionen untereinander. Den einzigartigen Moment auf den Punkt zu bringen ist bei einem virtuellen Event um einiges schwieriger, da die Dramaturgie eines physischen Events auf ein ganzheitliches Erlebnis aus Inszenierung des Inhalts, Licht, Ton, Bild und einzigartiger Location perfekt aufeinander abgestimmt werden kann.

Mehr zu Virtuellen & hybriden events?

Web-Forum: LIVE, DIGITAL, HYBRID – EVENTS DER ZUKUNFT

Wie geht es den Zuschauern bei Digital-Events? Was sind die Konsumentenerwartungen? Wie kann ein Live-Erlebnis auch digital abgebildet werden? Wie sieht das mit Emotionen und Gänsehautfeeling aus? Diese und weitere Fragen werden im Re-Live des Web-Forum "Live, Digital, Hybrid – Events der Zukunft" beantwortet.

ZUM RE-LIVE

Swisscom Broadcast AG

Binzstr. 7, Schweiz - 8045 Zürich
swisscom.ch/de/business/sem

Swisscom Logo

Verwandte Guides

Lädt...
News
foto_swisscom

Swisscom: Emotionalisierung mit Videowand und Fanbotschaften

Auch ohne Zuschauer werden die Weltcuprennen in Adelboden und Wengen weit über die skiinteressierte Öffentlichkeit hinaus bewegen. Für Publikum und emotionale Momente im Zielraum der beiden Oberländer Skistationen wird Swisscom mit einer Videowand sorgen.
Update: Das Lauberhornrennen in Wengen wird wegen der hohen COVID-19 Zahlen nicht stattfinden.

11.01.2021

arrow-up