Startseite > Business Guides > Sponsoring aktivieren > Virtueller Frauenlauf: Community-Aufbau durch Storytelling

11.02.2021 // Uras Ikiz

Virtueller Frauenlauf: Community-Aufbau durch Storytelling

Die Agentur nplussport veranstaltet im April 2021 den ersten virtuellen Frauenlauf und wird damit von der Eventagentur zum Community-Builder. Nicht Zeit und Spitzenleistung, sondern Selbstliebe, Achtsamkeit und „female empowerment“ sind die zentralen Themen, die kommunikativ gespielt werden. So sollen Frauen aus ganz Deutschland (und darüber hinaus) in einem 10-tägigen Zeitraum zur Teilnahme bewegt werden. Wie die Plattform für mögliche Sponsoren und Partner interessant wird und welches Vernetzungspotenzial der virtuelle Frauenlauf auch für andere Veranstalter hat, erklärt Nina Körner im Interview.

Kontakt

n plus sport GmbH
Nina Körner (Leitung Marketing & Vertrieb)
E-Mail: nk@nplussport.de 
Web: nplussport.de

foto_nina_koerner

Verwandte Guides

Lädt...
News
logo_academy

ESB Academy: Sponsoring aktiviert Marke & Vertrieb

Der Erfolg von Sponsoring-Engagements liegt in der Aktivierung! Längst ist es nicht mehr mit dem reinen Rechteeinkauf getan – Sponsoren wollen und müssen ihre Engagements vernetzt aktvieren, um eine Wirkung zu erzielen.

01.09.2021

News

Partnerwise – automatisierte Empfehlungen für Sponsoringentscheidungen

Das Schweizer Management Tool Partnerwise wurde ursprünglich für die digitale Behandlung von Sponsoring-Anfragen entwickelt. Mittlerweile wird Partnerwise bei Unternehmen und Institutionen aber für jegliche Entscheidungsunterstützung eingesetzt: Ob für Entscheidungen von Rivella, welches Fest oder welcher Event beliefert werden soll bis zu Entscheidungen der BKW, welche Anfragen für Beiträge, Unterstützungen und Sponsoring wie behandelt werden sollen. Wie fest kann man sich auf den „Partnerwise“-Empfehlungsroboter verlassen?

16.11.2020

News
amilla-marketing-gmbh-efootball-esb-marketing-netzwerk

eFootball – Pflicht oder Kür für Profi-Fussball-Clubs?

"Wenn man über Fussball redet, redet man auch relativ schnell über die Fussball-Simulation." Amilla Marketing CEO Köchy beschreibt, wie sich Zielgruppen im klassischen Sport mit eSport überschneiden und gibt Einblicke in den Einstieg von Eintracht Braunschweig in die Virtual Bundesliga. Dieses und weitere Projekte von Amilla Marketing im ESB Expertview ansehen.

06.10.2020

arrow-up