unitedsenses_blue_sport_brandingunitedsenses_blue_sport_branding

Startseite > Business Guides > Marken managen > UnitedSenses entwickelt Branding für blue Sport

19.10.2020 // UnitedSenses

UnitedSenses entwickelt Branding für blue Sport

Der Schweizer Pay-TV Anbieter Teleclub ist jetzt Teil der Swisscom und deren Entertainment Plattform „blue“. Nach 30 Jahren als rote Brand wechseln Farbe und Name. Und UnitedSenses, die Münchner Bewegtbild-Branding Experten übernehmen das Rebranding der erfolgreichen Sport-Channels in „blue Sport“.

Blue Sport ist das neue Zuhause für alle Sport-Programme von blue Entertainment. In Anlehnung an die Key Visual Elemente der neuen Brand spielt blaues Licht die Hauptrolle in allen Sendeverpackungen. Der neue Look inszeniert dabei ein Spiel aus Schatten und Licht und schafft starke Kontraste in der blue Sport Welt. Und da große Studio-Drehs in Zeiten von Corona eher unattraktiv sind, fand das Team von UnitedSenses dennoch einen Weg um magische Sport-Momente entstehen zu lassen. Die Münchner kreierten mit der Hilfe von 3D Motion Capture Silhouetten von Athleten, die nun durch die blaue Sport Welt sprinten, sliden und kicken. Um die vielen einzelnen Formate, wie die UEFA Champions League, klar von einander unterscheidbar zu machen, wurden farbliche Licht-Akzente gesetzt.

Das Rebranding des Sport Channels blue Sport ist nicht das erste gemeinsame Projekt von UnitedSenses und der Swisscom/Teleclub. Bereits vier mal seit 2006, zuletzt im vergangenen Jahr, überzeugte die Branding Agentur mit Idee und Umsetzung des neuen Brandings für den TV Anbieter Teleclub.

Credits:
Creative Director: Markus Schmidt, UnitedSenses
Motion Designer: Fabio Arnold, UnitedSenses
3D Designer: Matthias Lein, Yannik Wenk, UnitedSenses
Project Management: Sven Müller, UnitedSenses
Head of Broadcast Operations: Benno Zimmermann, blue Entertainment

Die ganze Case Study:

https://unitedsenses.tv/work/blue-sport-rebranding/ 

UnitedSenses, 2005 von Markus Schmidt (CEO) gegründet und seitdem als Kreativ- Agentur in München ansässig. Schmidt ist vor Gründung seiner eigenen Firma Creative Director von ProSieben und Geschäftsführer der ProSieben Kreativ-Agentur SevenSenses gewesen. Spezialisiert hat sich das Team rund um Schmidt auf den audiovisuellen Auftritt von Sport- und Medienbrands. Zum internationalen Kundenstamm von UnitedSenses zählen u.a. Discovery, UEFA oder auch das BR Fernsehen.

Beim SPORT.FORUM.SCHWEIZ 2020 stellen Wolfgang Elsässer (CEO, blue Entertainment) und Claudia Lässer (CPO blue Sports & News) das Rebranding auf der Bühne vor.

Bildquelle: UnitedSenses

UnitedSenses
Marlene Schneider
E-Mail: marlene@unitedsenses.tv
Web: unitedsenses.tv 

arrow-up