Sponeo_VisualSponeo_Visual

Startseite > Business Guides > Sport-Marketing > Top 5 Sponeo News Juni 2022

07.07.2022 // Sponeo

Top 5 Sponeo News Juni 2022

Sponeo komprimiert täglich die wichtigsten Nachrichten aus dem globalen Sports Business. Inhaltlich werden wirtschaftlich, politisch und gesellschaftlich relevante Informationen analysiert, selektiert und im Sports Business Morning Briefing zusammengefasst.

ESB Partner erhalten im Rahmen ihrer bestehenden Mitgliedschaft jeweils einen kostenfreien Zugang zu Sponeo. Melden Sie sich dazu unter https://sponeo.de/esb/ an.


PERSONAL & ORGANISATION

Kay Bernstein neuer Präsident von Hertha BSC

Auf der außerordentlichen Mitgliederversammlung von Hertha BSC am Sonntag (26.06.) im CityCube Berlin haben die 3.150 anwesenden Mitglieder das siebenköpfige Präsidium des Hauptstadtklubs gewählt. Das Amt des Präsidenten bekleidet ab sofort Kay Bernstein, der sich im ersten Wahlgang mit 1.670 Stimmen gegen Frank Steffel (1.280 Stimmen) und Marvin Brumme (26 Stimmen) durchsetzte. Bernstein folgt damit auf Werner Gegenbauer, der bereits Ende Mai nach 14 Jahren als Präsident zurückgetreten war (Sponeo berichtete). An Bernsteins Seite rückt Fabian Drescher, der dem Gremium zuletzt als einfaches Mitglied angehörte und künftig als Vize-Präsident tätig ist. Ingmar Pering, ebenfalls einfaches Präsidiumsmitglied, zog seine Kandidatur kurzfristig zurück. Bei der Wahl der weiteren Mitglieder erhielten Tim Kauermann und Hans-Joachim Bläsing die meisten Stimmen und bilden ab sofort gemeinsam mit Bernstein, Drescher, Pering, Peer Mock-Stümer und Anne Jüngermann das neue Präsidium des Hauptstadtklubs.

INTERNATIONALISIERUNG

Vermarktung von Lizenzrechten: FIFA ernennt Infront zum exklusiven Partner in China

Der Weltfußballverband FIFA hat vor kurzem das offizielle chinesische Lizenzprogramm für die bevorstehende FIFA Fußball-Weltmeisterschaft gestartet. Infront wird mit der FIFA zusammenarbeiten, um eine Reihe von Produktkategorien mit dem offiziellen Emblem, der Wortmarke des Turniers, dem Maskottchen und den offiziellen Trophäen in China zu lancieren. Das Lizenzprogramm der FIFA bietet chinesischen Unternehmen die Möglichkeit, sich an der wichtigsten Veranstaltung des Weltfußballs zu beteiligen und diese zu unterstützen, ebenso wie andere prestigeträchtige Veranstaltungen im Portfolio der FIFA, wie die FIFA Frauen-Weltmeisterschaft, die 2023 in Australien und Neuseeland stattfinden wird. Im Rahmen der mehrjährigen Vereinbarung wird Infront mit der FIFA zusammenarbeiten, um eine auf China zugeschnittene Lizenz- und Einzelhandelsstrategie für die Weltmeisterschaft der Männer und die FIFA Frauen-Weltmeisterschaft zu entwickeln. Die Vereinbarung mit Infront wird auch die Weltmeisterschaft der Männer 2026 in den USA, Kanada und Mexiko umfassen. Infront hat im Rahmen dieser Vereinbarung auch die Rechte an den historischen FIFA-Marken erhalten. 

NACHHALTIGKEIT & SOZIALES

Bis 2026: FC Barcelona und UNHCR starten umfassende Kooperation

Der FC Barcelona und das UNHCR, das Flüchtlingshilfswerk der Vereinten Nationen, haben mit der Vorstellung des neuen Heimtrikots und der Zusage, Sportinitiativen für Flüchtlingskinder auf vier Kontinenten zu unterstützen, den Startschuss für ihre langfristige Partnerschaft gegeben. Das Logo des UNHCR wird im Rahmen der Partnerschaft auf der Rückenseite der neuen Trikots der ersten Frauen- und Männerteams des FC Barcelona zu sehen sein. Die Partnerschaft wird sich über die nächsten vier Spielzeiten erstrecken und ist eine Zusammenarbeit zwischen dem UNHCR, seinem nationalen Verband in Spanien (ACNUR Comité español), dem FC Barcelona und der klubeigenen Stiftung des FC Barcelona. Die FC Barcelona Foundation stellt im Rahmen der Kooperation pro Saison 400.000 Euro für vier UNHCR-Projekte in Kolumbien, Uganda, der Türkei und Malaysia zur Verfügung. Darüber hinaus wird sie Sachspenden im Wert von 100.000 Euro pro Saison zur Verfügung stellen und die UNHCR im Bereich des Wissenstransfers unterstützen.

TECH & INNOVATION

Künstliche Intelligenz: Borussia Dortmund investiert in Staige

Die Staige GmbH hat die Borussia Dortmund GmbH & Co. KgaA als strategischen Investor vorgestellt. Laut Bekanntmachung wollen die Partner das nationale Geschäft mit der Partnerschaft stärken und das internationale Geschäft gleichzeitig weiter ausbauen. Staige erhält insgesamt 8,5 Mio. Euro Wachstumskapital, um den Einsatz von Künstlicher Intelligenz (KI) im Amateursport zu fördern und dabei Livestreaming und Videoanalysen einfacher und erschwinglicher zur Verfügung zu stellen. Das Unternehmen plane unter anderem, gemeinsam mit dem Fußball-Bundesligisten seine Produktpalette zu erweitern, Software und Hardware weiterzuentwickeln und seine Rolle als End-to-End-Dienstleister für Livestreaming in der Sportbranche zu festigen. Die Erfahrungen aus dem Profi-Bereich des BVB sollen dabei zur Produktoptimierung im Bereich der automatisierten Videoproduktion und Videoübertragung genutzt werden, gleichzeitig soll die eingebaute Videoanalyse-Software um weitere Funktionen ergänzt werden.

MEDIEN

Bis 2032: Apple und Major League Soccer vereinbaren langfristige globale Medienpartnerschaft

Der US-Technologie- und Medienkonzern Apple und die Major League Soccer (MLS) haben sich auf eine langfristige Kooperation über die exklusive mediale Distribution der US-amerikanischen Profiliga verständigt. Im Rahmen der Partnerschaft werden ab 2023 und mindestens bis 2032 sämtliche Spiele der MLS exklusiv auf Apple TV zu sehen sein. Ergänzend zu allen Livespielen wird Apple den Zuschauenden eine neue wöchentliche Live-Show sowie Spielwiederholungen, Highlights, Analysen und weitere Formate bieten. Ausgewählte MLS- und Leagues Cup-Spiele werden Apple TV+ Abonnenten ohne zusätzliche Kosten zur Verfügung gestellt, eine begrenzte Anzahl an Spielen ist zudem kostenlos empfangbar. Ein Zugang zum neuen MLS-Streamingdienst wird zudem in den MLS-Ticketpaketen für die gesamte Saison enthalten sein. Die MLS-Live- und On-Demand-Inhalte auf der Apple TV-App werden geräteunabhängig auf der ganzen Welt verfügbar sein, unter anderem auf iPhone, iPad, Mac, Apple TV 4K und Apple TV HD, Samsung, LG, Panasonic, Sony, TCL, VIZIO und anderen Smart-TVs, Amazon Fire TV und Roku-Geräten, PlayStation- und Xbox-Spielkonsolen, Chromecast und Google TV und Comcast Xfinity.

Kontakt

Sponeo GmbH
Fabian Pleß (Geschäftsführer)
E-Mail: fabian.pless@sponeo.de
Web: www.sponeo.de

Foto_Fabian_Pless

Verwandte Guides

Lädt...
News
Sponeo_Visual

Top 5 Sponeo News Mai 2022

Sponeo komprimiert täglich die wichtigsten Nachrichten aus dem globalen Sports Business. Inhaltlich werden wirtschaftlich, politisch und gesellschaftlich relevante Informationen analysiert, selektiert und im Sports Business Morning Briefing zusammengefasst.

01.06.2022

News
Sponeo_Visual

Top 5 Sponeo News April 2022

Sponeo komprimiert täglich die wichtigsten Nachrichten aus dem globalen Sports Business. Inhaltlich werden wirtschaftlich, politisch und gesellschaftlich relevante Informationen analysiert, selektiert und im Sports Business Morning Briefing zusammengefasst.

05.05.2022

News
Sponeo_Visual

Top 5 Sponeo News März 2022

Sponeo komprimiert täglich die wichtigsten Nachrichten aus dem globalen Sports Business. Inhaltlich werden wirtschaftlich, politisch und gesellschaftlich relevante Informationen analysiert, selektiert und im Sports Business Morning Briefing zusammengefasst.

05.04.2022

arrow-up