Startseite > Business Guides > Swiss Drone League

25.02.2020 // Alexander Klöpfer

Swiss Drone League

Swiss Drone League – Drohnenrennen als aufstrebende Cross-Channel-Plattform

Drohnenrennen können vereinfacht als «Formel-E der Lüfte» umschrieben werden. Die Drohnenrennen der Swiss Drone League (SDL) begeistern die Zuschauer vor Ort und online im Livestream sowie auch an den TV-Bildschirmen. Sie verbindet E-Sport, VR und physischen Rennsport zu einem Spektakel und die digitale mit der echten Welt. Die SDL umfasst jährlich 5 bis 6 Rennen und konnte bisher rund 145 000 Zuschauer vor Ort, 100 000 TV-Zuschauer und 110 000 Stream-/Video-Viewer begeistert haben. Pro Rennen versuchen jeweils 40 Pilotinnen und Piloten, schnellstmöglich eine Rennstrecke zu absolvieren. Die Piloten versuchen mit ihren Quadcoptern eine bestmögliche Rundenzeit auf der abgesteckten Rennstrecke zu erreichen. Dabei umfliegen sie Hindernisse und passieren Tore/Gates, die mit LED- Lichtern gekennzeichnet sind, bei einer Geschwindigkeit von bis zu 160 Stundenkilometern. Auf jedem Copter befindet sich eine Kamera, die das Livebild auf die Videobrille des Piloten überträgt. Der Pilot sitzt so quasi direkt im Cockpit des Quadcopters.

Für Sponsoren bietet die SDL grosses Potenzial, denn es sind viele kreative Integrationen (zum Beispiel mit Produkten selbst oder mit Produkt-Inflatables) in oder an der Rennstrecke möglich. Die Drohnen- und TV-Kameras liefern von jedem Rennen umfangreiches Bild- und Videomaterial, das Partnern als Best-of-Videos zur Verfügung gestellt werden kann. Rege genutzt werden auch die VIP-Packages für Kunden- und Mitarbeiterevents. Generell gibt die SDL den Sponsoren die Möglichkeit, sich mit einem digitalen, innovativen, trendigen und präzisen Spor t zu assoziieren und passend zu positionieren.

Vision und Ziele
Die Gründer der SDL wollen erreichen, dass sich der Drohnensport im Mainstream etablieren kann. Was sich E-Sport oder auch viele klassische Sportarten während vielen Jahren erarbeiten mussten, erreicht die SDL dank den Kooperationen mit publikumswirksamen Locations sowie Medienpartnerschaften und den Live-Übertragungen innerhalb kürzester Zeit.

Kreative Integrationsmöglichkeiten von Partnern Die noch neue Sportart hat grosses Potenzial für innovative Sponsoren. Möglich sind kreative Integrationen im und am Race-Track, aber auch ganzjährig spektakulärer und einzigartiger Content.

Im Race-Track können flexibel Tore und Hindernisse jeder Art, Form und Farbe integriert werden. Ohne unzählige Auflagen erfüllen zu müssen, wird den Sponsoren ermöglicht, nicht nur mit ihrem Logo, sondern auch mit kreativen Objekten integriert zu werden. Beispielsweise steht bei allen Rennen eine mobile Garage mit Toren von Hörmann als Starthaus bereit. Erst durch die Öffnung des Start-Tores kann der Start zum Rennen freigegeben werden.

Bestehende Partner
Mit den Main Partnern Helvetia, Hörmann und Toshiba Tec konnten von Beginn weg drei renommierte Firmen für die Swiss Drone League gewonnen werden. Eine Vielzahl weiterer Partner engagieren sich ebenfalls bei der ersten nationalen Drohnen-Renn-Liga Europas und setzen nebst den Auftritten vor Ort vorallem auch auf die vielen digitalen Sponsoringleistungen mit Social Media, dem Livestream und Best-of-Videos

Wichtige Partner sind auch die Locations, an denen die Tourstops der SDL stattfinden. Grundsätzlich ist jede Messe und Location mit genügend Platz für ein Rennen geeignet. Dem Partner bringt das Rennen nicht nur eine faszinierende Zusatzattraktion für die Besucher, sondern auch ein spannendes Thema, das für PR-Massnahmen genutzt werden kann.

Kontakt

Swiss Drone League (SDL)
c/o White Carpet GmbH
Joris Zahnd (CEO + Founder)
Tel.: +41 32 396 20 00
Mobil: +41 79 327 20 00
E-Mail: zahnd@white-carpet.ch
www.swissdroneleague.ch
www.white-carpet.ch

Verwandte Guides

Lädt...
News
Credit: Swiss Drone Show AG

Swiss Drone Show - Your Story in the Sky

Drohnenshow mit Schweizer Qualitätsanspruch - Die Drohnenshow der Swiss Drone Show AG liefert eine spektakuläre Show für den Nachthimmel. Egal, ob als Alternative zu herkömmlichen Feuerwerken, zu einem Firmenevent oder zum Launch eines neuen Produktes.

25.02.2020

arrow-up