foto_sportlifeonefoto_sportlifeone

Startseite > Business Guides > sportlifeone: Netzwerk für Profisportler und danach

24.04.2020 // Die beiden sportlifeone-Initianten: Martin Zinser (links) und Roger Bigger.

sportlifeone: Netzwerk für Profisportler und danach

Die sportlifeone AG adressiert ihr Netzwerk mit einer kompakten Angebotspalette an Schweizer Athletinnen und Athleten, deren Beruf Sport ist. Aber nicht nur sportliche Fragen, sondern eine nachhaltige Beratung zu Privatthemen mit massgeschneiderten Lösungen über das Karriereende hinaus stehen im Vordergrund.

Über 6000 Menschen leben in der Schweiz, für die Leistungssport ein Beruf ist. Schon im jugendlichen Alter haben diese Menschen einen speziellen Berufsweg eingeschlagen. Ein entbehrungsreiches Leben und Emotionen in alle Richtungen sind garantiert, erst mit dem Erfolg kommt zumeist etwas Popularität und öffentliche Aufmerksamkeit, und die monetären Verdienstmöglichkeiten sind je nach Sportart sehr unterschiedlich. Zwei Dinge haben hingegen alle gemeinsam; kaum ein Athlet kann genau vorhersehen, wann seine Karriere beendet ist, und für alle beginnt anschliessend ein ganz neuer Lebensabschnitt mit vielen Unbekannten.

Die sportlifeone AG will diesen Knackpunkt während der Sportkarriere bestmöglich vorbereiten und begleiten. Oftmals sind die Betroffenen nach dem Rücktritt auf sich alleine gestellt. Spielervermittler, Club, Verband oder Sponsoren kümmern sich bereits um die neuen Talente. Im neuen Lebensabschnitt geht es denn auch nicht mehr um sportliche, sondern hauptsächlich um private Themen.

sportlifeone ist eine Plattform, an die sechs sportaffine Unternehmen angegliedert sind. Sie sorgen für qualitativen Support in der Karriereberatung (Sport Excellence GmbH), sportspezifische Versicherungen (Bertenghi & Partner AG), eine angemessene Vermögensplanung (azemos partner ag), ideale Steuerlösungen (ADB Altorfer Duss & Beilstein AG), Support in Kommunikation und Marketing (by the way communications AG) sowie praktisches Mediacoaching (sports connect GmbH).

«Alle sechs Partner können den Sportlerinnen und Sportlern massgeschneiderte Lösungen anbieten», versichert sportlifeone-Geschäftsführer Martin Zinser (im Bild links), der dieses Partnernetzwerk mit Roger Bigger (rechts) aufbaute und aus Frauenfeld koordiniert. Als Botschafter tritt der ehemalige Fussball-Nationaltorhüter Diego Benaglio in Erscheinung. «Als junger Profi denkst du nur ans nächste Spiel», erinnert sich Benaglio an seine frühen Jahre zurück. «Aber irgendwann bemerkst du, dass dein Leben eine extreme Richtungsänderung einnehmen wird. Deshalb ist es wichtig, schon während der Karriere die Zeit danach optimal zu planen.»

Eine Mitgliedschaft wird auf der Website www.sportlifeone.ch registriert und ist kostenlos. Wann Leistungen bei den sechs Partnern bezogen werden, bestimmt jeder selber – es gibt keinerlei Verpflichtungen.

Kontakt

sportlifeoneAG
Martin Zinser
Tel.: +41 79 236 28 99
E-Mail: zinser@sportlifeone.ch
www.sportlifeone.ch

logo_sportlifeone
arrow-up