Startseite > Business Guides > Renaissance von regionalen und lokalen Lebensmitteln

18.08.2020 // Uras Ikiz

Renaissance von regionalen und lokalen Lebensmitteln

Konsumenten legen schon länger den Fokus auf regionale und nachhaltige Produkte. Doch zwischen Wollen und Tun herrschte in der Vergangenheit noch immer eine deutliche Diskrepanz. Durch Corona haben Regionalität und Nachhaltigkeit wieder einen deutlichen Boost erhalten. Welche Rolle Herkunft und Authentizität bei der Markenführung zukünftig spielen erklärt Stephan Feige, htp St. Gallen und Leiter der Fachstelle für authentische Markenführung der HWZ im Interview.

 

Haben Sie Fragen zum WEB-FORUM?

In den Web-Foren werden 14-tägig in einem kompakten Online-Format aktuelle Fragestellung der Sport-, Entertainment- und Marketing-Branche diskutiert. Die Web-Foren stehen für einen offenen Dialog und kritische Auseinandersetzung mit aktuellen Entwicklungen in unserer Branche. Die Teilnehmer erwarten kurzweilige 60 Minuten Diskussion und Impulse mit 3-5 Gästen sowie im Anschluss die Möglichkeit zum digitalen Netzwerken und aktiven Austausch. Wir freuen uns auf Sie!

Patrick Achberger
achberger@esb-online.com

Patrick Achberger Portraitfoto

Verwandte Guides

Lädt...
News

Regionale Sponsoren haben Bonus bei Fan-Sympathie

Über 3,7 Milliarden Euro flossen allein 2019 in das Sport-Sponsoring in Deutschland. Dass König Fußball dabei den Löwenanteil für sich beansprucht ist nicht überraschend. Doch IRIS und FanQ wollten wissen, wie sich das Engagement der Unternehmen auf ihr Image unter den Fans des jeweils gesponsorten Vereins auswirkt und befragten hierzu deutschlandweit knapp 4.000 Fußballfans nach ihrer Meinung.

18.02.2020

News

Markenführung: Vier „GameChanger“ durch Digitalisierung

Wie wird die Digitalisierung die Markenführung beeinflussen? Markenexperten von Emmi, Heineken, Migros und jim & jim erklären, worauf „Brands“ sich einstellen müssen.

03.10.2017

arrow-up