MF_TeaserMF_Banner

Startseite > Business Guides > Entertainment-Marketing > Markenpräsenz im Metaverse: 4 Stufen der Immersion

01.09.2022

Markenpräsenz im Metaverse: 4 Stufen der Immersion

Nike, Gucci, NFL, Spotify, Samsung, ZARA, Snoop Dogg sind Marken und Künstler mit starker Präsenz im Metaverse. Anlässlich des Markenfestivals haben wir uns die Strategien verschiedener Marken näher angeschaut: 

Lizenzierung

Die erste und einfachste Weise im Metaverse anzukommen ist es Lizenzverträge mit den Metaverse Plattformen abzuschließen.

National Football League (NFL) erwirbt Lizenz bei Fortnite:

Das Battle-Royal Spiel Fortnite launcht zum Start der neuen Saison offizielle NFL-Kleidung (Skins) zur Individualisierung von Spielcharaktern. Diese können unter anderem auf einer neuen Karte, einer virtuellen NFL-Station zur Schau gestellt werden. Durch den Kauf der Skins bekommt Fortnite Geld zur Finanzierung und die NFL vergrößert ihre Sichtbarkeit in der Generation Y. Für die NFL ist das der Eintritt ins Metaverse.

Werbung

Web 1.0, Web 2.0 und jetzt auch im Web 3.0 ­-­ mit steigenden Nutzerzahlen macht es Sinn für Marken auf den verschiedenen Plattformen zu werben. Beginnend mit Bannern und virtuellen Showrooms bis hin zu Gewinnspielen und ganzen virtuellen Welten.

Bloktopia als Werbeplattform:

Das Metaverse Bloktopia ist ideal für Werbetreibende. Unternehmen die einen Hintergrund in Krypto, NFT oder dem Metaverse haben können auf der Plattform werben, sich mit anderen Firmen/Individuen vernetzen und weniger Wissende über das neue Web 3.0 aufklären. Das zieht einerseits Nutzer für die Plattform an, aber hilft auch das komplette Metaverse mehr in die reale Welt zu bringen.

Events

Eine der besten Methoden für Marken sich im Metaverse zu präsentieren sind Events. Ob selbst veranstaltet oder nur als Teilnehmer ermöglicht es weltweit Menschen anzuziehen, ohne auf teure reale Locations angewiesen zu sein.

Virtuelle Fashion Week auf Decentraland:

In der ersten virtuellen Fashion Week haben über 60 Marken, Designer und Künstler teilgenommen. Neben den offensichtlichen Kostenersparnissen für die Designer gibt es in der virtuellen Welt viel freiere Design-Möglichkeiten. Events wie die virtuelle Fashion Week sind keine Seltenheit mehr, sie geben den Marken die Möglichkeit sich vor einem weitaus größeren und vor allem internationaleren Publikum zu präsentieren, was neue Business Möglichkeiten eröffnet.

Virtuelle Themenwelt

Die „letzte“ Phase ist das Größte was Marken momentan im Metaverse machen: Eigene themengebundene Virtuelle Welten schaffen. Diese eigenen kleinen Plattformen helfen der Marke sich direkt mit dem Nutzer zu verbinden oder sogar mit ihm/ihr zusammen zu arbeiten.

HSBC Welt in The Sandbox:

Die Bank ist der erste internationalen Finanzdienstleister, der eine Partnerschaft mit einer Metaverse-Plattform eingeht. Auf einem Stück virtuellem Land wird es Events und Inhalte geben um mit Sport-, eSport- und Gaming-Enthusiasten auf der Plattform in Verbindung zu treten. Das schafft Vertrauen in die Marke und lockt so neue Kunden an.

Nike auf Roblox:

Nike hat in Zusammenarbeit mit Roblox eine virtuelle Welt geschaffen: Das Nikeland. Dort gibt es Gebäude, Felder und Arenen, mit verschiedenen Minigames, die Nutzer auf die Plattform bringen soll. Nikeland ist an das Nike Headquarter angelehnt. Die virtuelle Welt festigt bestehende Kunden und steigert den Hype sowie die Berichterstattung um die Marke. Diese Faktoren steigern die Verkäufe diverser Nike Produkte weltweit.

Verwandte Guides

Lädt...
News
teaser_adidas

adidas steigt ins Metaverse ein

Sportartikelhersteller adidas hat mit dem Kauf von einem Grundstück in der virtuellen Welt “The Sandbox” und dem Launch von NFTs den Einstieg in das Metaverse bekannt gegeben. Hier gehts zur ganzen News.

09.12.2021

News

Das Metaverse: alter Wein in neuen Schläuchen? Oder doch eine Revolution?

Welche Bedeutung man dem Metaverse zukommen lässt hängt wahrscheinlich stark davon ab, wie man insgesamt über neue Technologien denkt. Für die einen ist es vermutlich nicht viel mehr als die "nächste Sau", die durchs digitale Dorf getrieben wird. Für die anderen stellt es womöglich nichts weniger als eine fundamentale Neu-Erfindung des Internets dar. Und je nach dem, ob man an die transformative Kraft von virtueller Realität glaubt oder eben nicht, findet man sich auf der einen oder anderen Seite wieder.

21.03.2022

News
Teaser_Fecke

Is it a match? Gaming und eSports im Metaverse

Web 3.0 ist in Form von Metaverse und NFTs in aller Munde. Wie wird es speziell die Gamingbranche revolutionieren – oder müsste die Frage gar andersrum gestellt sein? OMG FUSE zeigt, was hinter dem Hype steckt und wie Marken jetzt davon profitieren können. Präsentiert von Christian Fecke, Unit Lead Creative Stategy bei FUSE auf dem eSPORT.BUSINESS.FORUM 2022.

 

 

20.07.2022

News
MM_banner

Marken im Metaverse: Neues Festival liefert Antworten

Das Markenfestival am 14. September in Düsseldorf stellt das Metaverse und dessen Bedeutung für Marken in den Mittelpunkt. Über 400 Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden eine Mischung aus Experten-Wissen und Inspiration erleben.

05.08.2022

News
lfg_thumbnail

Metaverse - die Kolumne IV

“Guys, just keep building...”. Nachdem wir uns entschlossen hatten innerhalb der Venture Division der Software Brauerei AG ein Web3/NFT Projekt zu lancieren ist viel passiert. Wir haben bereits in mehreren Kolumnen über die Anfänge des Ventures "The Rocking Uniquehorns" berichtet, heute wollen wir uns mit den Herausforderungen beschäftigen, die wir als damalige “Metaverse Newbies” zu bewältigen hatten - und die auch Ihnen bevorstehen, sobald Sie im Metaverse durchstarten.

03.08.2022

arrow-up