header_s&mteaser_s&m

Startseite > Business Guides > Kalkulierbare Kosten mit der «Digitalen Arena as a Service»

12.05.2022 // Hewlett Packard Enterprise | Klein Computer System

Kalkulierbare Kosten mit der «Digitalen Arena as a Service»

Tottenham Hotspur, der Hockey Club Fribourg-Gottéron und neu auch Werder Bremen arbei-ten mit dem «Digitalisierung-as-a-Service»-Angebot von Hewlett Packard Enterprise. Dabei übernimmt HPE die Finanzierung und Koordination der gesamten Hardware- und Software-Infrastruktur. Der Serviceprovider Klein Computer System AG stellt in der Schweiz - und eventuell bald international - den 24/7-Betrieb sicher und verantwortet die Integration der unterschiedlichen Systeme. Daniele G. Kohler (HPE) und Wolfgang Klein (KCS) zeigen auf, wie mit dem Modell bestehende und neue Arenen kostengünstig und flexibel digitalisiert werden können.

Speaker

Daniele G. Kohler, Enterprise Business Architect Edge & IOT, Hewlett Packard Enterprise 
Wolfgang Klein, Inhaber, KCS Klein Computer System

Verwandte Guides

Lädt...
News

Erste Bank Open – ohne Techinvest keine Zukunft

Hutchison Drei und RS Digital haben im Rahmen der Erste Bank Open in einem Tech-Use- Case aufgezeigt, welche neuen Möglichkeiten für Veranstalter durch AI gesteuerte Kameras, 5G, Digital Signage und die Analyse von Bewegungsdaten entstehen. Welche Learnings können aus dem Use Case gezogen werden? Wie technologiegetrieben müssen Sportevents in der Zukunft sein? Welche neuen Möglichkeiten ergeben sich dadurch? Neben den anderen beiden stand auch e|motion group auf der Bühne bei SPORT & MARKE.

11.05.2022

News

BT-Füchse Mobilität als Treiber zu einem nachhaltigen Sportverein

Die BT Füchse haben ein neuartiges Mobilitätsprojekt ins Leben gerufen, bei welchem die wechselseitigen Zusammenhänge zwischen Mobilität, Gesundheit und Umwelt im Vordergrund stehen. Referenzrahmen für das Projekt bilden die 17 SDGs (sustainable Development Goals) der UN. In diesem Panel werden die Umsetzungsschritte sowie die Ziele des Mobilitätskonzeptes vorgestellt und diskutiert. Zusammen mit dem BMKÖS stand BT Füchs beim diesjährigen SPORT & MARKE auf der Bühne.

11.05.2022

News

Sport Austria Finals - Technologiegetriebene Markenaktivierung

28 Sportverbände, rund 200 Medaillen-Entscheidungen und mehr als 6.000 Athlet:innen sind bei den Sport Austria Finals. Die Digital-Plattform SportPass Austria wird mehr als 150 Wettkampfstunden live streamen. Wie gelingt es Intersport, aus der größten Meisterparty Österreichs ein breites & digitales Markenerlebnis zu kreieren? Die drei haben auf SPORT & MARKE in Wien über dieses Thema gesprochen.

11.05.2022

arrow-up