photo_exercubephoto_exercube

Startseite > Business Guides > Sport-Marketing > ExerCube: Effizientes Ganzkörper-Workout für Gamer und Sportler

04.05.2020 // Alexander Klöpfer

ExerCube: Effizientes Ganzkörper-Workout für Gamer und Sportler

Anna Martin-Niedecken, CEO and Co-Founder der Sphery AG im Interview mit dem ESB Marketing Netzwerk.

Was macht Sphery?
Wir kombinieren zwei der erfolgreichsten Freizeittrends von heute – Fitness und Gaming. Um aus dieser Kombination das Maximum herauszuholen arbeiten wir mit unserem interdisziplinären Team bestehend aus Sport- und Bewegungswissenschaftlern sowie Game und Experience Designern ganz eng mit unseren Zielgruppen zusammen. Wir wollen mit unseren Fitness Games einen aktiven und gesunden Lebensstil spassig und zugänglich für alle machen.


Wie kam es zu der Idee des ExerCube?
Der ExerCube entstand auf Basis eines Forschungsprojekts, das ich im Rahmen meiner Tätigkeit als Senior Researcher der Fachrichtung Game Design an der Zürcher Hochschule der Künste und mit meinem Hintergrund in der Sportwissenschaft durchführte. Schnell merkte ich, dass sich der Prototyp nicht nur als Forschungsobjekt eignete, sondern die perfekte Basis für ein innovatives Produkt lieferte. Zusammen mit dem Sphery Team haben wir dann aus dem Prototyp den marktreifen ExerCube für unterschiedlichste Anwendungsgebiete (Gym, Reha, @home, Events, physischer eSports) entwickelt.


Welche sportliche Aktivität ist mit 20min ExerCube Taining zu vergleichen?
Der ExerCube bietet ein hoch effizientes Ganzkörper-Workout für Body & Brain bei maximalem Spielspass. Die Übungen, mit denen man das Spiel steuert, sind einem Functional Workout entlehnt und fördern neben Ausdauer und Kraft auch Schnelligkeit, Koordination und Kognition. Je nach Trainingsziel kann die Intensität des Fitness Game Workouts von moderater bis zu hoher Intensität skaliert werden. Zusätzlich passt sich wie bei einem Personal Training die Schwierigkeit und Komplexität des Spiels dauerhaft an die Fitness und Gaming Skills des Spielers an. Somit ist für jedes Fitness und Gaming Niveau das optimale Trainingslevel garantiert. Die ganz spezielle Effektivität und Attraktivität des ExerCubes konnte bereits in mehreren wissenschaftlichen Trainingsstudien belegt werden.
Das ExerCube Functional Workout war aber nur der Anfang. Wir entwickeln weitere Spiel- und Trainingskonzepte (z.B. Yoga, Boxen oder Tanzen), die zukünftig ebenfalls im ExerCube gespielt werden können.


Für wen ist der ExerCube gedacht? Sportler oder eSportler?
Wir möchten definitiv alle damit ansprechen – egal ob Fitness Fan, Game Liebhaberin, Sportler oder eSportlerin – egal ob mit oder ohne Handicap.
Der adaptive ExerCube bietet das richtige Trainingskonzept für alle Bedürfnisse, Fitness- und Gaming-Levels. Für den Sportler bietet der Cube beispielsweise eine spassige und kognitive herausfordernde Ergänzung zum herkömmlichen Training, während für Gamerinnen die Spielkomponente den Zugang zum nützlichen Fitness Training eröffnet. Auch für eSports Athleten bietet der Cube eine spannende Trainingsergänzung, da er ein physisches mit einem kognitiven Training kombiniert und dieses Dual Domain Training nicht nur die generelle körperliche Fitness und Gesundheit, sondern auch die Leistungsfähigkeit von eSports Athleten in ihren Wettkampf-Genres erhöhen könnte. Dazu haben wir gerade ein paar Gedanken in Form eines wissenschaftlichen Artikels veröffentlicht.
Der ExerCube eignet sich darüber hinaus aber auch als Turniergerät und so vereinen wir in unserer jüngst gelaunchten ExerCube League Sport und Gaming mit der richtigen Prise eSports-Feeling.


Wer schneidet im ExerCube besser ab – Sportler oder eSportler?
Da der ExerCube verschiedenste Trainingsintensitäten und -foki bietet und sich zudem in Echtzeit an die individuellen Fitness- und Gaming-Skills des Spielers anpasst, kann bei uns sowohl der Sportler als auch der eSportler der nächste ExerCube Champion werden.


Kann ich auch von Zuhause trainieren?
Ja, das wird in absehbarer Zeit möglich sein. Wir entwickeln und testen aktuell eine wohnzimmertaugliche Version des ExerCubes, die es zukünftig ermöglicht, sich alleine oder online gegen bzw. mit anderen Spielern von zu Hause aus fit zu halten. Mit seinem persönlichen Spielerprofil kann sich der Spieler an jedem ExerCube Terminal ob zu Hause oder im Studio einloggen und seine Skills verbessern, Inhalte freispielen oder sich vielleicht sogar für eines der grossen Turniere qualifizieren. Die Version ist somit eine tolle Ergänzung, um auch von zu Hause aus seine Trainingspläne aus dem Gym (stationären ExerCube) weiterzuverfolgen oder aber für die ExerCube League zu trainieren und sich in einem der lizenzierten Qualifying-Austragungsorte für ein Tournament zu qualifizieren.


Zählt der ExerCube zu Spass oder Sport?
Bei uns wird definitiv beides ganz grossgeschrieben. Wir kombinieren gezielt das Beste aus beiden Welten in Form effektiver Trainingskonzepte mit dem gewissen Benefit und immersive Spielwelten, die einen eintauchen lassen in virtuelle Abenteuer mit jede Menge Spass.


Geplant ist eine ExerCube League: Was ist die Idee?
Offiziell wird die ExerCube League das erste Mal im Rahmen der diesjährigen FIBO in Köln, die gerade aufgrund der aktuellen Lage von April auf Oktober 2020 verschoben werden musste, durchgeführt werden. Im Vorfeld gab und gibt es (sobald es die äusseren Umstände wieder erlauben) an verschiedenen ExerCube-Standorten Pre-Qualifying Events für die sogenannte ExerCrew, die an der FIBO im grossen Finale antreten wird. Aber es muss nicht immer professioneller Wettkampf sein. Wir bieten auch Fun Events an, an denen man alleine oder mit Freunden in mehreren ExerCubes gegen- oder miteinander «just for fun» spielen kann.

Generell steht die ExerCube League als eine der ersten physischen eSports Leagues weltweit nicht nur für die Symbiose aus Sport (im Sinne von Bewegung) und Gaming. Wir sind auch die erste Exergaming League, die sich zum Ziel gesetzt hat, über ausgeklügelte Game Balancing-Mechanismen und verschiedene Sub-Leagues, einfach Allen ganz unabhängig von Faktoren wie Alter, Geschlecht und Körperlichkeit die Möglichkeit zu geben, ein Teil der League zu werden und gemeinsam neue Geschichten zu schreiben.


eSport gilt als Speerspitze vom Gaming – Wo gilt es die ExerCube League einzuordnen?
Die ExerCube League ist wohl DAS Bindeglied, welches bisher zwischen realem, körperlichen Sport und digitalem oder elektronischem, eher kognitiven Sport in Gaming Welten noch fehlte. Mit der ExerCube League möchten wir beide Bereiche annähern, Akteure aus beiden Welten zusammenbringen und für mehr Austausch sorgen.

Kontakt

Sphery AG
Anna Martin-Niedecken (CEO and Co-Founder)
Tel.: +41 78 656 0445
E-Mail: anna@sphery.ch
http://sphery.ch

logo_sphery
arrow-up