logo_epslogo_eps

Startseite > Business Guides > Entertainment-Marketing > eps: Lösungen und Leistungen für das Live-Entertainment

17.11.2020 // ESB Marketing Netzwerk

eps: Lösungen und Leistungen für das Live-Entertainment

Celine Kühnel, Geschäftsführerin von eps, im Interview mit dem ESB Marketing Netzwerk über die Zukunft des Live-Entertainment und Veränderungen durch Corona.

Starten wir mit einem kurzen Überblick: Was macht eps?

eps ist der führende internationale Event-Infrastruktur-Dienstleister für Live-Veranstaltungen seit rund 25 Jahren. Weltweit unterstützen wir mehr als 3.000 Veranstaltungen pro Jahr mit branchenführenden Dienstleistungen von der Projektplanung bis hin zu CAD-Zeichnungen sowie unserem umfangreichen Sortiment an Rasen-/Bodenschutzsystemen, Absperrungen wie Bühnenbarrikaden oder Einlasssystemen und Site Material.

Inwieweit haben sich die Leistungen in der Corona Zeit geändert? 

Unsere Leistungen haben sich in Corona-Zeiten nicht verändert. Unser Qualitätsstandard ist gleichgeblieben, lediglich haben sich aufgrund von Kurzarbeit die Reaktionszeiten etwas verlängert. Das Hauptproblem sind nach wie vor die fehlenden Aufträge in der Live-Entertainment-Branche, da diese wegen stattlich verordneten Versammlungsverboten nicht arbeiten darf – ein Berufsverbot auferlegt bekommen hat.

Wie hat sich eps an die neuen Gegebenheiten angepasst?

Zu Beginn der Krise haben wir wie viele andere Unternehmen auch, erstmal geschaut, dass wir die Wirtschaftlichkeit und das Wohl der Mitarbeiter sichern können. Auch mit unseren Partnern und Kunden sind wir stets in Kontakt und steuern gemeinsam durch diese Zeit, finden Lösungen und bleiben agil. Doch wir nutzen auch die Chancen und widmen uns Themen, die auch nach Corona wichtig sind, darunter Nachhaltigkeit und Logistik.

Welche Lösungen bietet eps für die Zukunft des Live-Entertainments an?

Als Experte für Crowd-Control-Lösungen setzen wir das Thema, das bereits vor der Krise äußerst Relevant war, fort: Sicherheits-/Entfluchtungskonzepte. Zu Beginn des Jahres hatten wir unsere Weltneuheit, das In/Out (IO) Gate vorgestellt – eine Einlassschleuse, die per Knopfdruck zum Notausgang wird. Unser Forschungs- und Entwicklungsteam arbeitet derzeit an weiteren Features, um das Gate gerade im Hinblick auf kontaktlose Einlasssituationen für Veranstalter noch attraktiv macht. 

Kontakt

eps GmbH
Celine Kühnel (Geschäftsführerin)
E-Mail: celine.kuehnel@eps.net
Web: eps.net

foto_celine_kuehnel
arrow-up