teaser_bmwm2cupteaser_bmwm2cup

Startseite > Business Guides > Sport-Marketing > BMW M2 Cup - die Motorsportstars der Zukunft

15.09.2021 // tolimit

BMW M2 Cup - die Motorsportstars der Zukunft

Die Motorsportagentur tolimit ist eine #Motorsportagentur, die zusammen mit #BMW den BMW M2 Cup ins Leben gerufen hat. Der Cup beinhaltet 12 Rennen an 6 Wochenenden. An jedem Wochenende wird jedem Fahrer das Auto zugelost. Das Ziel des BMW M2 Cups ist es, jungen Motorsporttalenten eine Bühne zu geben und diese erfolgreich und langfristig in anderen Motorsportserien für BMW M Motorsport einzusetzen.

Partner kommen bereits frühzeitig mit den potentiellen Motorsportstars der Zukunft in Austausch und können die Stars von morgen auf ihrem Weg nach oben begleiten. Zudem profitiert man als Partner des BMW M2 Cup von einzigartigen Erlebnissen wie «Taxifahrten» auf der Rennstrecke oder exklusiven Boxenführungen. Professionell zur Verfügung gestellter Content für die eigenen Kommunikationskanäle runden die Leistungen der Partnerschaft ab. Was die Rennserie als Partner noch spannend macht und wie zukünftig geplant wird erfahren Sie im Expertview mit Jörg Michaelis . #YOU CANT’T HIDE

Kontakt

tolimit GmbH
Jörg Michaelis (Projektleiter BMW M2 Cup)
E-Mail: j.michaelis@bmwm2cup.com
Web: tolimit.de

logo_tolimit

Verwandte Guides

Lädt...
News

Podcast: Motorsport in Zeiten von COVID-19

Lukas Gajewski, ist absoluter Petrol-Head. Er beschäftigt sich sehr intensiv mit allen Facetten des Motorsports. So arbeitet er für die Formel 1-Berichterstattung bei ntv, ist Kommentator der 24h Le Mans für Eurosport, kommentiert ebenfalls die MotoGP für DAZN und moderiert das Formel E Event in Berlin.

30.03.2020

News
teaser_tolimit

BMW M2 Cup: Die fairste Chance für Speednachwuchs

Im Expertview erläutert Jörg Michaelis, Co-Gründer der Motorsportagentur tolimit, das Konzept der neuen Serie BMW M2 Cup. Dieser geht ab Juli in seine erste Saison und bietet Talenten die Möglichkeit auf identischen Rennfahrzeugen, die bei jedem Rennen neu zugelost werden, einen fairen Wettbewerb auszutragen. Dem oder der Siegerin der Serie steht eine Profi-Chance bei BMW in Aussicht. Damit wird die Tradition der «Deutsche Post Speedacademy» fortgesetzt. Diese brachte namhafte Rennfahrer wie Timo Glock, Nico Hülkenberg, René Rast, Adrian Sutil und Pascal Wehrlein hervor. Auch Sponsoren haben eine «faire» Einstiegschance, bereits ab 60'000 Euro wird man Partner eines kompletten Rennfahrzeuges inklusive eines umfangreichen «Live-Erlebnis-Programms».

10.05.2021

arrow-up