Sponsoring-Leistungen definieren, bewerten und zertifizieren

Eines der Kernprobleme jeder Sponsoring-Partnerschaft ist die Preisbestimmung. Dabei ist nicht nur die unterschiedliche Interessenslage zwischen Sponsor und Anbieter problematisch. Zumeist fehlt es auch an Bewertungsmethoden, die den Wert einer Sponsoring-Leistung zu definieren helfen.

Der Sponsor-Meter, den die ESB Europäische Sponsoring-Börse im Jahr 2000 lancierte, bewertet alle Leistungen die in einer Sponsoring-Partnerschaft vereinbart werden können. Dies sind:

  • Werbeleistungen und PR in Medien (TV, Print, Radio, Internet etc.)
  • Werbeleistungen die am Veranstaltungsort direkt wirken
  • Alle Arten von Produktdarstellung und Verkaufsförderung
  • Alle VIP- und Hospitality-Leistungen
  • Alle Rechte, die der Sponsor erhält

Der Sponsor-Meter steht dabei nicht in Konkurrenz zu anderen Bewertungsinstrumenten, wie beispielsweise der Media-Analyse. Vielmehr sorgt der Sponsor-Meter dafür, dass der Wert einer Sponsoring-Partnerschaft nicht nur nach den gemessenen TV- und Print-Kontakten bewertet wird, sondern anhand aller Leistungen, die der Sponsor enthält.

Die am Sponsor-Meter beteiligten Parteien vereinbaren jeweils absolute Vertraulichkeit über alle Kenntnisse zu den Projekten und Strategien.