SPORT1 erwirbt Rechte an UEFA Youth League und Women's Champions League 16.05.2018

Fußball-Angebot | Free-TV | SPORT1+

Nach dem jüngsten Rechterwerb an den UEFA U17-Europameisterschaften baut SPORT1 sein internationales Fußball-Angebot langfristig weiter aus: Neben der UEFA Youth League werden ab sofort auch die Endspiele der UEFA Women’s Champions League live und exklusiv im deutschen Free-TV übertragen.




Hierzu hat die Sport1 GmbH von der UEFA die entsprechenden plattformneutralen audiovisuellen Medienrechte an der UEFA Youth League bis einschließlich der Saison 2020/21 und an den Endspielen der UEFA Women’s Champions League bis einschließlich der Saison 2018/19 für das Territorium Deutschland erworben.
 
Olaf Schröder, Vorstandsvorsitzender der Constantin Medien AG und Vorsitzender der Geschäftsführung der Sport1 GmbH: „Mit den Rechten an der Junioren- und Frauen-Königsklasse verstärken wir unser Angebot an internationalem Fußball. Als führende 360°-Sportplattform bieten wir Europas Top-Talenten in der UEFA Youth League weiter die passende Bühne. Auch die UEFA Women’s Champions League war in den vergangenen Jahren immer wieder bei zu sehen. Umso schöner ist es, dass wir den Fans mit den Finalspielen in dieser und in der nächsten Saison jetzt auch den Höhepunkt des Wettbewerbs live im Free-TV präsentieren können.“

SPORT1 zeigt die UEFA Youth League bereits seit der Saison 2015/16 und ist auch in den kommenden drei Spielzeiten mittendrin: Weiterhin werden auf den SPORT1-Plattformen regelmäßig Livespiele übertragen. Neben ausgewählten Free-TV-Partien, bei denen die deutschen Teams im Fokus stehen, wird es auch weiterhin zahlreiche Livespiele auf dem Pay-TV-Sender SPORT1+ sowie im kostenlosen Online- und Mobile-Livestream auf SPORT1.de zu sehen geben. Darüber hinaus beinhaltet die Vereinbarung mit der UEFA auch Highlight-Rechte für TV, Online und Mobile.


Kontakt:
Sport1 Media GmbH | Sport1 GmbH
Michael Röhrig
Leiter Kommunikation

Tel.: +49 (0) 89 96 066 1210
Fax: +49 (0) 89 96 066 1209
E-Mail: michael.roehrig[at]sport1.de
Web: www.sport1media.de