ARNECKE SIBETH: Fusion mit Dabelstein & Passehl 11.12.2017

Frankfurt | Hamburg/Leer | neue große mittelständische Anwaltskanzlei

Mit der am 30.11.2017 beschlossenen Fusion der beiden Unternehmen entsteht eine Kanzlei mit Präsenz an vier der wichtigsten deutschen Wirtschaftszentren - weltweit bestens vernetzt.


Mit wirtschaftlicher Wirkung zum 1. Januar des neuen Jahres wird die Verschmelzung offiziell vollzogen. Ab Frühjahr 2018 treten Dabelstein & Passehl (8 Partner, 29 Berufsträger) dann unter der Marke ARNECKE SIBETH DABELSTEIN an sechs Standorten Deutschlands gemeinsam auf. Mit mehr als 150 Berufsträgern in den Büros in Frankfurt am Main, München, Hamburg, Berlin, Leer und Dresden wird die Kanzlei mit diesem Schritt zu einem der größten mittelständischen Player im deutschen Anwaltsmarkt.

Aber auch international bringen beide Kanzleien große Präsenz und Renommee in die neue Einheit ein, Dabelstein & Passehl schon aufgrund der seit mehr als 80 Jahren bestehenden Ausrichtung auf das internationale maritime Wirtschaftsrecht, ARNECKE SIBETH unter anderem über die Mitgliedschaften in den topgerankten Elitenetzwerken INTERLAW und MERITAS.

Beide Parteien freuen sich über den erfolgreichen Schritt: „Für Dabelstein & Passehl war die strategische Ergänzung ihrer weltweit anerkannten Kompetenz in der maritimen Wirtschaft sowie im Transport- und Logistikbereich durch die ebenso starke Stellung von ARNECKE SIBETH im Bereich Aviation, Transport  und Logistik ausschlaggebend für die Fusion," sagt Dr. Jan Dreyer, Managing Partner von Dabelstein & Passehl. "Unsere Mandanten werden von der nationalen Präsenz an nahezu allen wichtigen Standorten und vor allem der Ergänzung in den Rechtsgebieten Real Estate, Corporate, Versicherung und im Kartell- und Vergaberecht profitieren", ergänzt Dr. Marco Remiorz, aktuell stellvertretender Managing Partner bei Dabelstein & Passehl und einer der drei zukünftigen geschäftsführenden Partner der neuen Einheit. 

„Durch die Fusion mit den angesehenen Kollegen von Dabelstein & Passehl werden wir zum größten Anbieter von Anwaltsdienstleistungen für national und global agierende Unternehmen im Bereich Transport, Logistik, maritime Wirtschaft und Luftverkehr in Deutschland und stärken damit einen unsere Kernbereiche auch international. Aber auch die weiteren Kernkompetenzen Corporate, Finance, Versicherungsrecht und Energie profitieren durch deutlich mehr Kapazitäten, zusätzliches Know-how und für die Branchen wichtige weitere Standorte – vor allem natürlich durch das Büro in Hamburg“ kommentiert Dr. Wolfgang Scholl, einer der derzeitigen und auch künftigen Managing Partner von ARNECKE SIBETH den strategischen Schritt. Sein künftiger Geschäftsführungskollege Dr. Maximilian Gutsche ergänzt: „Wir sind für unsere immobilienwirtschaftliche Kompetenz bekannt und werden diesen Bereich nun auch in Hamburg weiter ausbauen, nachdem die Präsenz in Berlin bereits seit längerem Früchte trägt.“


Kontakt:
ARNECKE SIBETH
Michael Siebold
Hamburger Allee 4
DE-60486 Frankfurt am Main
Tel.: +49 69 97 98 85 352
E-Mail: msiebold[at]arneckesibeth.com
Web: www.arneckesiebold.de