GREY: Neue Unit "GREYsports" gegründet 08.12.2017

Interview | Lars Zimmermann | eSport | Sport-Marketing-Agentur

Der Ex-Tennisprofi Lars Zimmermann übernimmt die Leitung des neuen Geschäftsfeldes GREYsports. In einem Interview verrät er uns unter anderem wie es zu der Entscheidung kam und welche Bedeutung eSport für die Sport-Marketing Agentur haben wird.




Wie kamen Sie zu der Entscheidung die neue Unit GREYsports zu gründen?
Die Idee der Zusammenführung des Netzwerks und Kernkompetenzen einer Werbeagentur und meiner Erfahrung im Sport-Marketing hatte ich schon länger im Kopf. Und mit GREYs CCO Fabian Kirner, einem guten Freund von mir, hatte ich jemanden den ich nicht lange über Vorteile und Möglichkeiten aufklären oder davon überzeugen musste. Fabian hat mich dann mit Dickjan Poppema, dem CEO von GREY zusammengeführt. Die Chemie hat direkt gestimmt und somit war der Grundstein sehr schnell gelegt.

Was sollen Schwerpunkte in Ihrem Sportmarketing werden?
Wir sehen uns als ganzheitliche Sport-Marketing Agentur. Die Schwerpunkte sind die Beratung von Unternehmen, Vereinen, Verbänden und Athleten in den Bereichen Vermarktung, Markenbildung, Kommunikation sowie Events oder Incentives. Durch die GREYsports Erfahrung und Expertise, sowie die der zahlreichen Experten bei uns im Hause fühlen wir uns nun nahezu jeder Herausforderung im Sport-Business gewachsen.

Was sind Ihre Ziele für das nächste Jahr mit GREYsports?
Wir möchten uns im Markt etablieren und sukzessive weiterentwickeln. Wir wollen beweisen, dass wir unser Handwerk verstehen. Nachhaltige, glaubwürdige Aktivierungen und Partnerschaften in jeglicher Form. Das möchten wir erreichen und somit einen kleinen Anteil zur Weiterentwicklung und Professionalisierung beitragen.

Welche Bedeutung wird der eSport für Sie einnehmen?
Eine sehr große. Wir haben bereits zwei ehemalige Weltmeister aus der Szene sowie einen strategischen Partner an Bord geholt. Gemeinsam bilden wir ein starkes Expertenteam das ganzheitlich Unternehmen, Veranstaltungen oder auch Teams und eSportler betreuen kann. In Kürze werden wir hierzu noch mehr verkünden. Soviel schon vorab: Kernaufgabe wird es sein, Unternehmen in den Markt strategisch sinnvoll einzuführen und glaubwürdig zu platzieren. Viele Unternehmen haben verstanden was gerade im eSport passiert. Vor allem, dass es eine große Chance bieten kann die junge Zielgruppe zu erreichen. Da wollen wir ansetzen - vor allem das Know-How und Insights unserer beiden ehemaligen eSportler im Markt ist hier ein echter Mehrwert. Das Ganze fügen mit unseren Kompetenzen im Sport-Management und der Kommunikation zusammen.

Gibt es schon konkrete Pläne mit Ihren bestehenden Kunden wie dem FC Basel, Brose Baskets oder dem Tennis-Bundesligisten Rochusclub Düsseldorf?
Grundsätzlich geht es beim FC Basel um die Vermarktung des eigenen und übrigens sehr erfolgreichen eSports Teams. Ähnliches gilt auch für die Partnerschaft mit dem Rochusclub und Brose Bamberg. Faszinierend was da in der Halle Woche für Woche los ist. Ein spannendes Umfeld für potentielle Partner. Aber, unser Geschäftsmodell geht über klassische Vermarktungsaktivitäten hinaus. Wir wollen Unternehmen kommunikative Lösungen anbieten und neue und kreative Plattformen entwickeln.



Kontakt:
GREYsports Germany
Lars Zimmermann
Platz der Ideen 1
DE-40476 Düsseldorf

Tel.: +49 211 3807-0
E-Mail: lars.zimmermann[at]grey.com 
Web: www.grey.de