Arosa: Martina Hingis für Humorschaufel nominiert 07.11.2017

25 Grand-Slam-Titel | Arosa Humorfestival

Sie hat Schweizer Tennisgeschichte geschrieben, 25 Grand Slam-Titel erreicht und ein unglaubliches Comeback gegeben – jetzt verabschiedet sich Martina Hingis vom Tennis-Zirkus. Die Organisatoren des Arosa Humorfestivals zollen der Ausnahme-Tennisspielerin Respekt und nominieren sie für die diesjährige Arosa Humorschaufel. 

Als 13-jährige trat Martina Hingis in die Profitour ein und spielte sich innert kürzester Zeit unter die besten 100 Spielerinnen. Im Jahr 1997 gewann Hingis drei Grand Slam Titel – Australien Open, Wimbledon, US Open – und erreichte die Weltranglistenspitze. Die vielen Erfolge wurden immer wieder durch Verletzungspech getrübt, Martina Hingis gelang aber mehrmals ein Comeback, zuletzt im Doppel- und Mixed-Wettbewerb. Am 29. Oktober 2017 gab Martina Hingis nun ihren definitiven Rückzug aus dem Profi-Tennis bekannt.

„Martina Hingis hat wie kaum eine andere Sportlerin Schweizer Werte wie Durchhaltewillen, Fleiss und Bescheidenheit in die Welt hinausgetragen und ist zu einer sympathischen Schweizer-Botschafterin geworden. Sie hat trotz Rückschlägen immer wieder zu ihrer Stärke gefunden und ihre Ziele weiterverfolgt.“ mit diesen Worten erklärt Frank Baumann, Direktor des Arosa Humorfestivals, die Nominierung von Martina Hingis für die diesjährige Arosa Humorschaufel. 

Und Tourismusdirektor Pascal Jenny ergänzt: „Die Leistungen von Martina Hingis gehören ebenso gewürdigt wie die eines Roger Federer, sie hat ebenfalls dazu beigetragen, die Schweiz zu einer Tennis-Nation zu machen. Wir würden uns freuen, der Tennisspielerin Martina Hingis in der Wintersportdestination Arosa die Humorschaufel überreichen zu dürfen“. Wer mit der aussergewöhnlichen Auszeichnung anlässlich des 26. Arosa Humorfestivals geehrt wird, weiss die Öffentlichkeit erst am Samstag, 9. Dezember 2017. Zu den bisherigen Preisträgern zählen unter anderen Bundespräsidentin Doris Leuthard, der ägyptische Unternehmer Samih Sawiris, Ex-SRG Präsident Roger de Weck oder das Cabaret Divertimento.




Kontakt:
Arosa Toursimus
Roland Schuler
Sport- und Kongresszentrum Poststrasse
CH-7050 Arosa

Tel.: +41 81 378 70 20
E-Mail: mice[at]arosa.ch
Web: www.arosa.ch