DSM: Robert Bruck verlässt die Deutsche Sport Marketing 04.10.2017

DOSB | Sportdeutschland.tv | Team Deutschland | Marketing

Nach mehr als zehn Jahren erfolgreicher Tätigkeit in verschiedenen leitenden Positionen verlässt Robert Bruck (42) zum Jahresende die Deutsche Sport Marketing GmbH (DSM), die Vermarktungsagentur des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB), um sich neuen beruflichen Aufgaben zuzuwenden.



Seit 2006 hat Robert Bruck richtungsweisend mitgewirkt an der Professionalisierung und der erfolgreichen Expansion der DSM, die ihren Ausgangspunkt im Vermarktungsmandat des im selben Jahr gegründeten DOSB hatte. In der Folgezeit erweiterte die Agentur ihren Aktionsradius, die Olympiavermarktung wurde um wesentliche Aufgaben im Paralympischen Bereich, im Breitensport und in der digitalen Vermarktung ergänzt. Die Zahl der Mitarbeiter wuchs von 12 auf mehr als 30.

Eingestiegen bei der DSM ist Robert Bruck als Head of Events & Services. In dieser Funktion leitete er die Deutschen Häuser bei den Olympischen und Paralympischen Spielen in Peking 2008 und in Vancouver 2010 sowie die Vermarktung von Athleten und Sportverbänden. Im Auftrag der DSM baute er anschließend die Schwestergesellschaft DOSB New Media und als Mitglied der Geschäftsleitung auch Sportdeutschland.TV auf.

Als Head of Market Development & New Business verantwortete Robert Bruck bei der DSM zuletzt die Bereiche Strategieentwicklung und -umsetzung, das Marketing- und Brandmanagement sowie die Marktbeobachtung und -analyse. Diese Aufgabe umfasste auch die in diesem Jahr abgeschlossene Neupositionierung der Marke „Team Deutschland“, hinter der die Olympiaathleten stehen.

„Robert Bruck war bei der DSM immer ein engagierter und kompetenter Treiber unserer Innovations- und Veränderungsprozesse. Seine strategische Expertise, seine wertvollen Impulse zur Digitalisierung und in der Vermarktung haben erheblich zum Erfolg der DSM beigetragen. Wir danken ihm für seinen Einsatz und wünschen ihm viel Erfolg und alles Gute auf seinem künftigen Weg“, sagt DSM-Geschäftsführer Thomas Dieckhoff.

Kontakt: 
Deutsche Sport Marketing GmbH 
Claudia Wagner 
Otto-Fleck-Schneise 12 
D-60528 Frankfurt 

Tel.: +49 69 69 58 01 24
E-Mail: claudia.wagner[at]dsm-olympia.de
Web: www.dsm-olympia.de