Brose Bamberg: CEWE-Print verlängern Engagement 21.09.2017

Professionalität und Kontinuität | Silber Partner | Böhnlein | Randstad

CEWE-PRINT.de, Konrad Böhnlein und Randstad bleiben auch mindestens für die kommende Saison Silber-Partner von Brose Bamberg. Alle drei Unternehmen verlängerten ihr Engagement beim neunmaligen deutschen Meister.



„Wir sind sehr froh, dass wir CEWE-PRINT.de, Konrad Böhnlein und Randstad weiterhin als Silber-Partner in unserem Programm begrüßen dürfen“, so Brose Bamberg Geschäftsführer Rolf Beyer. „Alle drei Unternehmen stehen für Professionalität und Kontinuität. Daher passen wir hervorragend zusammen.“

Die CEWE-PRINT GmbH ist bereits seit der Saison 2012 Druckpartner von Brose und wird dies auch noch die nächsten drei Jahre bleiben. Beide Seiten haben sich auf eine Vertragsverlängerung bis Ende der Spielzeit 2019/2020 geeinigt. „Für uns ist neben der werblichen Präsenz das Netzwerk und die Nähe zu den Kunden wichtig“, so Geschäftsführer Arndt Bessing. „Die Business Club Veranstaltungen bieten viel Raum zum Netzwerken. Zudem ist die Vielseitigkeit des Sports begeisternd. Insbesondere der Basketball ist voller Emotionen und verspricht pausenlose Action.“

Diese Gründe sind auch für die Konrad Böhnlein GmbH & Co.KG ausschlaggebend um den Vertrag in der nächsten Saison weiterzuführen. Geschäftsführerin Alexandra Böhnlein-Schaudienst: „Gemeinsame Ziele und Entwicklungen - wie etwa die eigens für Brose Bamberg kreierte Bratwurst ‚Langer Lulatsch’ - sind tolle Erfolge für alle Beteiligten. Diese Kombination aus regional verwurzelter Metzgerweltklasse und Spitzensport passt einfach - und schmeckt! Was gibt es schöneres, als bei Spitzensport und Brotzeit sein Kundennetzwerk zu pflegen und zu stärken? Die Heimspiele von Brose Bamberg bieten uns hier die ideale Plattform.“

Ebenfalls ihr Engagement für die nächste Spielzeit verlängert hat die Randstad Deutschland GmbH & Co.KG. Bereits seit 2008 unterstützt der Personaldienstleister die Aktion „BasKIDball“. „Als großer Arbeitgeber in der Region finden wir es wichtig, uns auch in dieser für gemeinnützige Projekte zu engagieren. Die Förderung junger Talente ist uns dabei ein besonderes Anliegen. Wir freuen uns sehr, das wichtige Projekt ,BasKIDball‘ für Kinder und Jugendliche gemeinsam mit Brose Bamberg in Zukunft weiter zu unterstützen“, so Doreen Schäfer, District Manager bei Randstad Deutschland. Darüber hinaus lädt das Unternehmen regelmäßig Kunden zu den Spielen ein, um ihnen die Faszination Basketball nahezubringen.



Kontakt:
Bamberger Basketball GmbH
Yannic Wachter
Kornstraße 20
D-96050 Bamberg

Tel: +49 951 9 15 19-0
E-Mail: yannic.wachter[at]brosebamberg.de
Web: www.brosebamberg.de