MEC: "WAVEMAKER" neuer Name nach Fusion mit "Maxus" 06.09.2017

Fusion | Agentur | Technologie | Media | Content

Die neue Media-, Content- und Technologie-Agentur, die aus der Fusion von MEC und Maxus entsteht, wird "WAVEMAKER" heißen. WAVEMAKER geht als treibende Kraft in der Branche voran und erzeugt Wellen, indem Media, Content und Technologie passgenau zusammengeführt werden. Das gelingt durch unser einzigartiges Verständnis von Kaufentscheidungsprozessen (Purchase Journey Approach), welches wir bei allen unseren Kunden konsequent anwenden.

Das Markenzeichen WAVEMAKER spiegelt die Kultur der Agentur wider: entstanden aus WPP und GroupM. Tim Castree, Global CEO von MEC und WAVEMAKER: „Unser Ziel ist es, durch unseren Purchase Journey Approach, Werbetreibenden zu ermöglichen, ihren jeweiligen Geschäftsbereich zu entwickeln und dadurch zu wachsen. Dies gelingt vor allem mit der Zuhilfenahme von Insights aus Kaufentscheidungsprozessen und Daten der [m] PLATFORM, GroupM's proprietärer globaler Zielgruppen-Technologie. Unsere Marke WAVEMAKER und unsere Positionierung sind eine überzeugende Manifestation dieses Ziels. "
Kelly Clark, Global CEO von GroupM, fügt hinzu: „WAVEMAKER ist eine aufregende neue globale Agenturmarke mit einem überzeugenden Angebot für Kunden. Tim und sein Team haben die volle Unterstützung der GroupM bezogen auf Größe, Ressourcen und Know-how. " Die Marke sowie ihre neue visuelle Identität wird in den jeweiligen lokalen Märkten gelauncht, sobald der Zusammenschluss vollzogen ist, spätestens aber zu Januar 2018. WAVEMAKER wird Niederlassungen in 90 Ländern und über 8.500 Mitarbeitern haben. Zu den wichtigsten Kunden zählen u.a. L'Oréal, Vodafone, Marriott, Colgate-Palmolive und Paramount.

Kontakt:
MEC GmbH
Frank Lenßen
Derendorfer Allee 4
D-40476 Düsseldorf 

Tel.: +49 211 55 88 8345
E-Mail: frank.lenssen[at]mecglobal.com
Web: www.mecglobal.com