Nielsen Sports: Bekannteste eSports-Ligen & -Events ermittelt 25.08.2017

ESPORTS: TRENDS & POTENZIALE | Bekanntheitsgrad | Ligen | Events

Der Report ESPORTS: TRENDS & POTENZIALE von Nielsen Sports bietet valide Daten sowie ausführliche Expertisen zum Status quo und den Entwicklungspotenzialen der eSports-Industrie in Deutschland. Basis des Reports ist eine repräsentative Marktforschungsstudie, welche die aus Sicht des eSports-Marktes in Deutschland wichtigsten Segmente in den Fokus nimmt.

Längst werden große Turniere und Ligen in Arenen und Stadien ausgerichtet, wo Tausende Zuschauer live vor Ort die im Wettkampfmodus ausgetragenen O - line-Videospiele verfolgen. Allerdings ist die Ligen- und Eventlandschaft noch nicht so klar strukturiert wie im traditionellen Sport. Einerseits gibt es Eventveranstalter sowie Turnier- und Ligenbetreiber wie DreamHack oder Electronic Sports League (ESL), die Events zu mehreren Spieletiteln wie Counter-Strike oder FIFA durch- führen.

Andererseits gibt es Spiele-Publisher wie Riot Games (mit dem Spieletitel League of Legends) und VALVE (unter anderem Dota 2), die als Entwickler und Herausgeber eines einzelnen Titel verantwortlich sind und eigene Ligen und Turniere veranstalten. Gerade die Publisher legen einen hohen Wert auf die Exklu- sivität ihrer Titel und nehmen eine starke Position ein, wenn es um die Austragung ihrer Spiele bei Events geht.

Die Konzeption neuer Events verläuft aber weiterhin dynamisch: Einzelne An- sätze zeigen, dass ein reines Zuschauerevent Erfolg versprechend mit anderen Elementen (Ausstellung, LAN-Party, Businessforen oder Konzerte) kombiniert werden kann.

Weitere Informationen
Zur kostenpflichtigen Vollversion

Kontakt:
Nielsen Sports
Cristoffer Coutinho
Scheidtweilerstr. 17
D-50933 Köln

Tel.: +49 221 430 73 0
E-Mail: cristoffer.coutinho[at]nielsen.com
Web: www.nielsensports.com