DIGITAL SPORTS & ENTERTAINMENT 2017: Programm erschienen 28.08.2017

16./17. Oktober | Digitalisierung | Sport-Business | Influencer | eSport

Heute durch Digital Scouting Top-Spieler finden. Morgen in Fantasy Sports investieren, um Fans zu binden. Übermorgen mit Influencern die eigene Markenbotschaft transportieren & monetarisieren. Wo sollen Sportmanager, Sponsoren und Medien ansetzen? Entscheider und Experten von Adidas, BVB, Bayer 04 Leverkusen, DFB, Garmin, ESL u.v.m. liefern Beispiele und zeigen ihre Learnings bei DIGITAL SPORTS & ENTERTAINMENT am 16. /17. Oktober in Berlin.

eSport: Wie wird der Hype zum Business-Case?
Im Jahr 2017 sind bereits über 55 Fußballvereine in den eSport eingestiegen. Insgesamt stellen über 90 Teams eine virtuelle Mannschaft im eSport-Betrieb. DIGITAL SPORTS & ENTERTAINMENT widmet dieser Entwicklung drei Foren. Wer ist der eSport-Fan und wie können Unternehmen davon profitieren? Der FC Schalke 04 und VfL Wolfsburg sind bereits „Pioniere“ der deutschen Fußballvereine im eSport-Business. Felix Welling, Leiter Unternehmensentwicklung von VfL Wolfsburg und Moritz Beckers-Schwarz, Vorsitzender Geschäftsführer beim FC Schalke 04 Arena Management ziehen eine Zwischenbilanz.

Bewegtbild boomt: Porno vs. Comedy!
Was können Vereine und Unternehmen vom Erotikmarkt lernen? Das Erotik-Portal Reality Lovers produziert Virtual-Reality-Content, vermarktet mit Affiliate-Technologie und lehrt Marketers die Potenziale von Live-Kanälen mit 360°-Videos. Sebastian Meichsner alias C-Bas ist ebenfalls durch Bewegtbildformate erfolgreich zum Millionen-Star geworden. Alleine auf YouTube hat er 1,5 Mio. Abonnenten und wurde durch seine Sendung Bullshit-TV zum Live-Social-Media-Unterhalter für Sky Sport.

Digitale Reichweite – aber wie?
Adidas
und GARMIN setzen auf reichweitestarke Influencer. Die DKB übertrug die Handball-WM 2017 auf eigenen Kanälen exklusiv via Livestream. Und mit dem Podcast-Boom aus Amerika kommt eine weitere Werbeplattform nach Deutschland. Das Unternehmen Casper wuchs innerhalb von zwei Jahren von 0 auf 100 Mio. € Umsatz mit Hilfe von Podcast-Ads. Die Temple University aus den USA liefert mit brandaktuellen Marktforschungsdaten Insights zu den digitalen Potenzialen durch Fan-Engagement mit Fantasy Sports und Gamification.

Über DIGITAL SPORTS & ENTERTAINMENT:
Der Kongress DIGITAL SPORTS & ENTERTAINMENT in Berlin vereint Entscheidungsträger von Unternehmen, Vereinen/Verbänden, Medien und Agenturen. Über 400 Marken- und Marketingverantwortliche auf Geschäftsleitungsebene nehmen den jährlichen Branchentreff wahr, um die Entwicklungen der digitalen Sport- und Medienbranche zu erfahren. Am 16./17. Oktober 2017 stehen u.a. Referenten von Adidas, Bayer 04 Leverkusen, DFB, Nielsen, Transfermarkt oder GARMIN auf der Bühne.

Zum Programm
Zur Anmeldung
Zur Pressemitteilung

Kontakt:
ESB Marketing Netzwerk
Fabian Weber
Brunneggstr.9
CH-9001 St.Gallen

Tel.: +41 (0) 41 71 223 78 82
E-Mail: presse[at]esb-online.com
Web: www.esb-online.com